Zweitligist verpflichtet Frau Erstmals Trainerin im französischen Profifußball

Helena Costa schreibt Geschichte in Frankreich: Die Portugiesin wird als erste Frau überhaupt eine Männer-Mannschaft im französischen Profifußball trainieren. Mit dem Zweitligisten Clermont Foot hat sie noch mehr Historisches vor.

Novum im französischen Profifußball: Als erste Frau wird Helena Costa in der zweiten Liga als Trainerin auf der Bank sitzen. Die 36-Jährige aus der Kleinstadt Alhandra wurde von Klubchef Claude Michy verpflichtet und wird Clermont-Foot in der neuen Saison betreuen. "Diese Nominierung wird den Verein in eine neue Ära führen", heißt es dazu in einem Statement des Klubs. Costa folgt auf Régis Brouard.

Clerment-Foot belegt in der aktuellen Spielzeit Rang 14 und hat vor den letzten beiden Spieltagen bei sechs Punkten Vorsprung auf den drittletzten Platz wohl keine Abstiegssorgen mehr.

Helena Costa hat in ihrer Heimat unter anderem Jugendmannschaften von Benfica Lissabon sowie Frauenteams trainiert. Zuletzt coachte sie die Frauen-Nationalteams von Katar und des Iran.

In Clermont Ferrand wird sie versuchen, den Klub aus der zentralfranzösischen Region Auvergne erstmals in der Vereinsgeschichte in die höchste Spielklasse zu führen.