SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Barbara Galaktionow

Was wichtig ist

Menschliches Versagen soll Zugunglück in Oberbayern verursacht haben. Wie die SZ aus zuverlässiger Quelle erfuhr, soll ein Mensch für den Zusammenstoß verantwortlich sein. Es werde in Richtung Fahrdienstleiter und Stellwerk ermittelt. Die Polizei bestätigte die Informationen nicht. Die zwei Nahverkehrszüge waren am Dienstagmorgen auf der eingleisigen Strecke in der Nähe von Bad Aibling frontal zusammengestoßen. Zehn Menschen kamen dabei ums Leben, zahlreiche wurden verletzt. Ein Mensch wird noch vermisst - die Bergungsarbeiten laufen am Morgen wieder an. Aktuelle Entwicklungen im Liveblog

Politischer Aschermittwoch an vielen Orten abgesagt - wegen des Zugunglücks. In Bayern haben alle Parteien den traditionellen Schlagabtausch gestrichen. Gecancelt ist auch die Kundgebung mit Kanzlerin Merkel (CDU) in Mecklenburg-Vorpommern. Am Abend gab auch die SPD bekannt, ihre Veranstaltung mit Vizekanzler Gabriel in Mainz ausfallen zu lassen, um nur die prominentesten zu nennen. Der bayerische Ministerpräsident Seehofer (CSU) will heute zur Unglücksstelle fahren. Zum Liveblog

Trump und Sanders siegen klar bei Vorwahlen in New Hampshire. In dem kleinen Staat im Nordosten der USA feiern die beiden Partei-Rebellen von Rebublikanern beziehungsweise Demokraten im Rennen um die US-Präsidentschaft ihre ersten Siege über das Establishment. Auf die Verlierer Rubio und Clinton warten Tage voller Negativ-Schlagzeilen, schreibt US-Korrespondent Matthias Kolb. Hier seine Analyse und hier ein Kommentar zum Trump-Sieg

Bremen und Dortmund ziehen ins Halbfinale des DFB-Pokal. In einem intensiven Spiel mit zwei Elfmetern, einer roten Karte und einem umstrittenen Tor schlägt Werder seinen Gegner Bayer Leverkusen mit 3:1. Borussia Dortmund bezwingt im Viertelfinale den VfB Stuttgart ebenfalls mit 3:1. Die Berichte vom Spiel Bremen-Leverkusen und Dortmund-Stuttgart

Was wichtig wird

Nato-Verteidigungminister treffen sich in Brüssel. Deutschland und die Türkei wollen die Bündnispartner dazu auffordern, eine Beteiligung des Bündnisses am Kampf gegen im östlichen Mittelmeer operierende Schlepperbanden zu prüfen. Was genau im Gespräch ist

Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft in Salzhemmendorf - Prozess in Hannover beginnt. Zwei Männern und einer Frau wird vorgeworfen, einen selbstgebastelten Molotowcocktail durch das Fenster einer Erdgeschosswohnung in dem Heim geworfen zu haben. Sie trafen das Kinderzimmer von Flüchtlingen aus Simbabwe. Vorbericht von Peter Burghardt aus Salzhemmendorf

Auschwitz-Überlebende geben Pressekonferenz. Mehr als 70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers steht in Detmold ein früherer SS-Mann von Donnerstag an vor Gericht. Der 94-Jährige ist wegen 170 000-facher Beihilfe zum Mord angeklagt. Heute melden sich jene zu Wort, die das Lager überlebt haben. Welche Prozesse gegen ehemalige SS-Wachleute anstehen

Gericht entscheidet über Hausverbot für AfD-Chefin Petry. Wegen ihrer umstrittenen Äußerung, notfalls an der Grenze auf Flüchtlinge zu schießen, hatte die Stadt Augsburg der Vorsitzenden der Alternative für Deutschland untersagt, im dortigen Rathaus eine Rede zu halten. Petry hat dagegen einen Eilantrag eingereicht. Nun entscheidet das Verwaltungsgericht. Hintergrund

Weitere Viertelfinal-Spiele im DFB-Pokal. Der FC Bayern München und Hertha BSC gehen als klare Favoriten in die Viertelfinalrunde. Der deutsche Fußball-Meister aus München tritt am Mittwoch um 20.30 Uhr beim Zweitligisten VfL Bochum an. Die Hertha spielt gegen den 1. FC Heidenheim. Christof Kneer zum Viertelfinal-Einzug der Heidenheimer und Ulrich Hartmann über das forsche Spiel der Bochumer

Frühstücksflocke

Rätselhafter Klassiker. Die Five-Pocket-Jeans gehört zu den Dauerbrennern in Kleiderschränken. Ihren Namen hat sie von der kleinen Tasche, die zusätzlich über der vorderen rechten Hosentasche angebracht ist. Doch wofür ist sie da? Für Kleingeld? Den Lippenstift? Kondome? Nichts dergleichen: Der Erfinder der Five-Pocket-Jeans, Levi Strauss, wollte mit der kleinen Tasche offenbar eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für Taschenuhren schaffen. Damit der Cowboy diese auch bei wildem Ritt nicht verliert. Mehr dazu