SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Was wichtig ist

Erster Zika-Fall via Geschlechtsverkehr-Übertragung. US-Behörden in Texas haben erstmals eine durch ungeschützten Sex erfolgte Infektion mit dem Zika-Virus gemeldet. Ein aus Venezuela zurückgekehrter Patient soll seinen Partner angesteckt haben. Das deutsche Robert-Koch-Institut relativiert jedoch die Ansteckung von Mensch zu Mensch. Weitere Informationen

Obama für Verbleib der Briten in der EU. US-Präsident Obama erklärte nach Angaben des Weißen Hauses in einem Telefongespräch mit dem britischen Premierminister David Cameron, die Vereinigten Staaten unterstützten ein starkes Großbritannien in einer starken EU. Cameron hatte Obama über den Stand der Verhandlungen zwischen London und Brüssel unterrichtet. Lesen Sie hier mehr

EXKLUSIV Staatsanwaltschaft durchsucht Räume der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Bei der Razzia hätten die Berliner Ermittlungsbehörden einem Sprecher zufolge E-Mails sichergestellt, Unterlagen würden nun ausgewertet. Es gehe um ein Untreueverfahren. Seit Monaten tobt in der Organisation ein Streit um die Gehaltszahlungen an den ehemaligen KBV-Chef Köhler. Außerdem dringen einzelne regionale Kassenvereinigungen auf Aufklärung der Immobilienbeteiligung der KBV. Zum Bericht

Yahoo streicht 15 Prozent der Stellen. Das Internet-Unternehmen kämpft gegen massive Verluste. Nun erwägt es radikale Maßnahmen: 15 Prozent der Arbeitsplätze sollen gestrichen werden, Unternehmensteile für bis zu drei Milliarden Euro verkauft werden. Außerdem sollen "strategische Alternativen" geprüft werden, hieß es zur Vorlage aktueller Quartalszahlen nach US-Börsenschluss am Dienstag. Zur Nachricht

Was wichtig wird

Kabinett berät über Asylpaket II. Nach der Einigung der großen Koalition über das Asylpaket II in der vergangenen Woche berät das Bundeskabinett über die entsprechende Gesetzesvorlage. Sie sieht die Einrichtung von Registrierzentren für Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive sowie die Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit dem eingeschränkten subsidiären Schutz vor. Erläuterungen zum Gesetzespaket von Cerstin Gammelin.

Seehofer trifft Putin. Der russische Präsident empfängt heute in Moskau den bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden. Seehofer begründet den Besuch mit den traditionell engen Beziehungen zwischen Bayern und Russland. Innenpolitisch hatte Seehofers Moskau-Reise Befremden ausgelöst - er verteidigt das Treffen.

EU-Parlament stimmt über Abgastests ab. Der Ausgang des Votums über die umstrittenen neuen Abgastests für Dieselfahrzeuge ist ungewiss, weil zahlreiche Abgeordnete eine Abschwächung der bereits beschlossenen Normen befürchten. Sollten sich die Gegner in Straßburg durchsetzen, müsste die EU-Kommission einen neuen Vorschlag erarbeiten.

Frühstücksflocke

"The day the music died." Vielleicht haben Sie die Zeile aus dem Lied "American Pie" von 1971 im Ohr? Der Tag, an dem die Musik starb, ist einer populären Auffassung zufolge der 3. Februar 1959 gewesen. Über einem Getreidefeld in Iowa stürzte ein Flugzeug ab. An Bord: die Musiker Buddy Holly, Ritchie Valens und "The Big Bopper" Richardson. Alle drei - sowie der Pilot - kamen dabei ums Leben. Auf das Unglück beziehen sich seitdem immer wieder Musiker in ihren Texten.