Irak US-Armee fasst engen Vertrauten Sarkawis

Dem amerikanischen Militär ging der "Emir von Bagdad" ins Netz, Sarkawi selbst reagierte noch nicht.

Abu Abd el Asis alias Emir von Bagdad sei US-Soldaten am Montag bei einem Kampfeinsatz in die Hände gefallen, sagte US-Generalstabschef Richard Myers dem US-Fernsehsender PBS am Dienstag. Weitere Angaben machte Myers nicht. Sarkawi selbst gab im Internet keine Hinweise auf militärische Rückschläge seiner Organisation.

Der Jordanier, der Verbindungen zum al-Qaida-Netzwerk von Osama bin Laden unterhalten soll, hat sich zu zahlreichen Anschlägen und der Ermordung vieler Geiseln im Irak bekannt. Die USA haben auf Sarkawi ein Kopfgeld von 25 Millionen Dollar (knapp 21 Millionen Euro) ausgesetzt.