Brandanschlag vom 31. Juli Israel klagt jüdische Terroristen an

Die Brandstifter, die eine Familie töteten, wurden von einem radikalen Umfeld unterstützt.

Von Peter Münch, Tel Aviv

Ein Baby ist bei lebendigem Leib verbrannt, die Eltern erlagen wenig später ihren Verletzungen, eine palästinensische Familie wurde ausgelöscht im kleinen Dorf Duma im Westjordanland - und nun, fast ein halbes Jahr später, kommt endlich Licht in diese dunkle Geschichte. Angeklagt wegen dreifachen Mordes wurde ein 21-jähriger radikaler Siedler namens Amiram Ben-Uliel, einem 17-Jährigen wird Beihilfe zum Mord vorgeworfen.

Die Regierung in Jerusalem und die Sicherheitskräfte sprechen von einer "jüdischen Terrorzelle", die noch weitere Anschläge geplant hätte, um die ganze ...