Polen Flugschau endet in Katastrophe

Bei der "Radom Air Show" in Polen sind vor den Augen tausender Zuschauer zwei Maschinen zusammengestoßen - beide Piloten kamen bei dem Crash ums Leben.

Zwei Piloten der Kunstflugstaffel "Zelazny"sind in Polen bei einer Flugschau vor tausenden Zuschauern mit ihren Maschinen zusammengestoßen und ums Leben gekommen.

Nach einem Bericht des Fernsehsenders TVN24 passierte das Unglück am Samstag kurz nach Beginn der Veranstaltung in Radom bei akrobatischen Manövern von vier Flugzeugen.

Zwei von ihnen stießen aus bislang ungeklärter Ursache frontal zusammen. Nach dem Unfall sagten die Organisatoren dem Bericht zufolge die zweitägige "Radom Air Show" ab.

Bei der Schau im mittelpolnischen Radom waren den Angaben des Fernsehsenders zufolge mehrere tausend Zuschauer anwesend. Der Zusammenstoß habe sich aber einige hundert Meter vom Publikum entfernt ereignet, hieß es.