Nach Brand eines Transformators Stromausfall in Karlsruhe

Ein Stromausfall hat am Mittwochabend die gesamte Karlsruher Innenstadt lahmgelegt. Schuld soll der Brand eines Tranformators gewesen sein.

In Karlsruhe ist am späten Mittwochnachmittag nach dem Brand eines Transformators der Strom ausgefallen. Im ganzen Stadtgebiet sei die Stromversorgung für eine halbe Stunde zusammengebrochen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Dunkelheit in der Karlsruher Innenstadt

(Foto: Foto: dpa)

Bis auch im letzten der mehr als 50.000 betroffenen Haushalte die Lichter wieder angingen, seien anderthalb Stunden vergangen. Die Ursache des Brands in dem Transformator des Versorgers EnBW neben einem kommunalen Stadtwerk sei noch unbekannt.

Ursprünglich hatte es geheißen, der Brand sei in dem Kraftwerk der Stadtwerke am Rheinhafen selbst ausgebrochen.