Lotto in den USA 580-Millionen-Dollar-Jackpot geknackt

5, 16, 22, 23, 29, Zusatzzahl 6: Diese sechs Zahlen haben zwei Lottospielern in den USA sagenhaften Reichtum beschert. Die Tipper teilen sich den zweitgrößten jemals ausgespielten Jackpot: mehr als eine halbe Milliarde Dollar.

Auf 580 Millionen Dollar war der Jackpot der Powerball-Lotterie angewachsen - was einen Ansturm auf die Tippscheine auslöste.

(Foto: REUTERS)

Die Gewinnchance lag bei 1:175.000.000. Nun haben gleich zwei Lottospieler in den USA den zweitgrößten jemals ausgespielten Jackpot geknackt: Die Tipper teilen sich eine halbe Millarde Dollar. Ihre Zahlen zum Glück lauteten: 5, 16, 22, 23, 29, Zusatzzahl 6.

Auf die beiden Gewinner-Lose, die in den Arizona und Missouri gekauft worden waren, entfallen insgesamt etwa 580 Millionen Dollar (etwa 449 Millionen Euro), wie die Powerball-Lotterie mitteilte. Der bislang größte Lotto-Jackpot des Landes hatte sich im März aufgetürmt: Die Mega-Millions-Lotterie schüttete damals umgerechnet 508 Millionen Euro aus. Drei Gewinner teilten sich die Summe.

Zuletzt war es in 16 Ziehungen nicht gelungen, den Jackpot zu knacken. Es folgte ein Ansturm auf die Lose. Die Lotterie musste zweimal binnen zwei Tagen den Jackpot erhöhen.

In den letzten Stunden vor der Ziehung gingen im Durchschnitt 130.000 Tippscheine pro Minute über den Ladentisch, also fast acht Millionen pro Stunde. "Der Verkauf verlief so schnell und so heftig, dass Schätzungen schwer wurden", sagte Powerball-Sprecherin Mary Neubauer im US-Bundesstaat Iowa.