Alexander JesipowNeue deutsche Melancholie

Alexander Jesipow ist ein gefragter Fotograf der Münchner Musikszene. Nun hat er ein neues Motiv gefunden: Aufnahmen, die junge Menschen in ihrer ganzen Verletzlichkeit zeigen.

Ein Bild von zwei Mädchen in Sommerkleidern auf einer Blumenwiese, barfuß, offene Haare. Naturverbunden sieht das aus, spielerisch, ja: hippiemäßig. Es ist das Bandfoto von Tuó, einem jungen Folk-Duo aus Wolfratshausen, das in den letzten Monaten oft in Zeitungen und Magazinen zu sehen gewesen ist: Die beiden Musikerinnen starten gerade richtig durch. Alexander Jesipow hat das Foto gemacht. Der 20-jährige Münchener ist Haus- und Hoffotograf der jungen Münchener Bandszene - viele Musiker freuen sich, vor seiner Kamera posieren zu können, von ihm ins rechte Licht gesetzt zu werden. Doch das ist Alexander nicht mehr genug. Im Herbst wird er nach England gehen, um dort Fotografie zu studieren. Er will sich weiterentwickeln.

Bild: sz.muk 28. Juni 2010, 11:122010-06-28 11:12:41 © SZ vom 28.06.2010/hai