Die Fragen des Lebens – Das Kitchen2Soul soll eine "Wohnküche für die Seele" sein

Welcher Raum ist der geselligste in einer Wohnung? Und wo schlägt das Herz jeder gelungenen Party? Genau, in der Küche. Das sagten sich auch die Inhaberinnen von "Kitchen2Soul", die Freundinnen Katrin Große und Tatjana Reichhart. Vor einem Jahr kombinierten die Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie (Reichhart) und die Hotel- und Personalmanagerin (Große) ihre Interessen und Leidenschaften und eröffneten in Neuhausen eine "Wohnküche für die Seele". In der vernetzen sie kulinarischen Genuss in Form eines Cafés mit Veranstaltungen rund um die Fragen, "die das Leben an uns stellt", wie es Große formuliert. Insbesondere Themen wie Stressmanagement, Achtsamkeit und psychische Gesundheit am Arbeitsplatz liegen den Inhaberinnen am Herzen. Dazu passend gibt es ein Angebot an Fachbüchern, "die sich an all diejenigen richten, die sich mit dem Leben auseinandersetzen wollen", erklärt Große. Auch einschlägige Belletristik ist vertreten. Beispielsweise die Romane von Irvin D. Yalom, der neben seiner Tätigkeit als Psychologe auch Bücher schreibt. Oder der autobiografische Debütroman "Schloss aus Glas" der amerikanischen Journalistin Jeannette Walls. "In dem geht es um ein junges Mädchen und ihre Überlebensgeschichte, wir schätzen das Buch als literarischen Beitrag zum Thema Resilienz", sagt Große. Da beide Frauen zwar Expertinnen für Fachliteratur zur Weiterbildung und Selbstentwicklung sind, aber keine gelernten Buchhändlerinnen, holten sie sich Reichharts Lebensgefährten Markus Schäfer mit ins Boot: Er ist Buchhändler, "besitzt also die Expertise, die uns etwa bei der Mechanik der Buchbestellungen fehlt", sagt Große.

Das Gesamtkonzept geht in mehrfacher Hinsicht auf: Ins Café kommen vorwiegend die Nachbarn aus dem Stadtviertel, zu den ein- bis zweimal in der Woche stattfindenden Vorträgen und Seminaren aber Interessenten aus dem gesamten Stadtgebiet. Immer häufiger würden sie auch von Referenten und Coaches angesprochen, die in ihren Räumlichkeiten Veranstaltungen anbieten wollen. "Durch einen Artikel in der Illustrierten Emotion wurde unser Projekt zudem deutschlandweit bekannt. Seitdem kommen bei uns Besucher aus Nürnberg oder Hamburg vorbei, wenn sie in München zu Gast sind", sagt Große.

Kitchen2Soul, Schlörstraße 4

Bild: Robert Haas 8. Juni 2016, 16:312016-06-08 16:31:37 © SZ vom 08.06.2016/vewo