Abercrombie & Fitch

Hunderte junge Frauen stehen seit morgens Schlange, um als erste in den neuen Abercrombie & Fitch-Store in der Münchner Innenstadt zu stürmen. Dort erwarten sie teure Klamotten - und durchtrainierte Kerle. In der Münchner Innenstadt steht der laut eigenen Angaben größte Abercorombie & Fitch Filiale Europas. Dort erwarten die Käuferinnen und Käufer teure Klamotten und durchtrainierte Männer. Und eine allgegenwärtige Inszenierung. Das Konzept der Marke ist umstritten.

Der Geruch ist da, bevor man das Kreischen hört. "Fierce" heißt das, was einem da in die Nase steigt, auf Deutsch lässt sich das mit wild und leidenschaftlich übersetzen, aber auch mit erbarmungslos und unerbittlich: Der hauseigene Duft von Abercrombie & Fitch ist in der Sendlingerstraße omnipräsent: Seit Oktober 2012 gibt es dort die nach eigenen Angaben größte Filiale Europas.

Bild: Stephan Rumpf

25. Oktober 2012, 15:30 2012-10-25 15:30:58  © Süddeutsche.de/infu/afis

zur Startseite