Schauspielerin "Ein starkes Team": Acht Millionen sehen Maranows letzten Auftritt

Maja Maranow - eine besondere Frau

Schönheit im Achtziger-Schick oder Frau mit Geheimnis - die jetzt verstorbene Maja Maranow war für viele Besetzungen gut. In "Ein starkes Team" spielte sie mit ihrem Filmpartner gekonnt das, was selten überzeugend gelingt. mehr... Bilder

Die beliebte Schauspielerin war vor einer Woche mit nur 54 Jahren gestorben. Kollegen erinnern sich an eine "beeindruckende Frau".

Am Samstagabend war Schauspielerin Maja Maranow als Kommissarin Verena Berthold in der ZDF-Krimireihe Ein starkes Team zu sehen. 8,18 Millionen Menschen sahen ihr dabei zu - ein letztes Mal. Die 54-Jährige war bereits am 4. Januar gestorben, doch erst am Freitag war der Tod der beliebten Fernsehschauspielerin bekannt geworden.

Schauspielerin Maja Maranow ist tot

Beliebt wurde sie als Kommissarin in "Ein starkes Team". Das deutsche Fernsehen verliert mit ihr eine Schauspielerin, die in beachtlicher Quantität Qualität ablieferte. Nachruf von David Denk mehr ...

Das ZDF erreichte mit der Episode "Geplatzte Träume", die am Samstagabend auf dem Sendeplatz um 20.15 Uhr lief, einen Marktanteil von 24,8 Prozent. Die vorangegangene Folge von Ein starkes Team Mitte Oktober hatten etwa zwei Millionen Zuschauer weniger verfolgt.

Dass es Maranows letzter Auftritt als Kommissarin werden sollte, war bekannt. Sie wolle sich künftig verstärkt Einzelfilmen widmen, hatte Maranow im Sommer angekündigt. Nun bleibt die Rolle, die sie mehr als 20 Jahre lang an der Seite ihres Kollege Florian Martens spielte, ihre letzte Rolle überhaupt. Ihre Nachfolgerin in der Serie wird Stefanie Stappenbeck.

Angaben zur Todesursache von Maranow machte das ZDF nicht, Medienberichte, nach denen sie an einer schweren Krankheit starb, wollte der Sender nicht kommentieren.

Ein starkes Team: Maja Maranow an der Seite von Florian Martens.

(Foto: dpa)

"Maja war eine beeindruckende Frau"

Die Trauer um die 54-Jährige ist groß. In einer Traueranzeige in der Süddeutschen Zeitung vom Samstag verabschiedete sich die Produktionsfirma von Ein starkes Team, Ufa Fiction, mit den Worten: "Wir verlieren eine großartige Schauspielerin und einen wunderbaren Menschen. Wir werden dich vermissen." Gezeichnet ist die Anzeige unter anderem von Produzent Nico Hoffmann.

Schauspielkollege Jan Josef Liefers verlieh seiner Bestürzung auf Facebook Ausdruck: "Maja war eine beeindruckende Frau, eine sympathische, coole Kollegin und ne tolle Schauspielerin. Ich kann gar nicht glauben, dass sie nicht mehr da sein soll ... viel, viel zu früh." Die Bild-Zeitung zitiert die Schauspielerin Sonja Kirchberger: "Sie war eine wunderbare Kollegin, aber was noch viel wichtiger ist: ein wunderbarer Mensch. Dezent, bescheiden und immer freundlich. Ihr viel zu früher Tod schockiert und berührt mich sehr."

Maja war eine beeindruckende Frau, eine sympathische, coole Kollegin und ne tolle Schauspielerin. Ich kann gar nicht glauben, dass sie nicht mehr da sein soll... viel, viel zu früh.

Posted by Jan Josef Liefers on Freitag, 8. Januar 2016

Maranow wurde Ende der 80er Jahre mit der ZDF-Serie Rivalen der Rennbahn bekannt und war seitdem eine feste Größe im deutschen Fernsehen. Sie spielte in Dutzenden Filmen mit ("Der König von St. Pauli", "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki", "Eine Frau verschwindet") sowie in Episoden von Tatort, Polizeiruf 110 oder Derrick und etlichen Mehrteilern, die viele Millionen sahen, darunter den Dieter-Wedel-Filmen "Der Schattenmann" und "Die Affäre Semmeling".