Nachruf Die Genie-Mutter

Die Journalistin Jutta Stössinger machte viele junge Autoren bekannt. Sie ist im Alter von 73 Jahren verstorben.

Von Willi Winkler

Wann genau das literarische Feuilleton verschwunden ist, lässt sich nicht mehr feststellen: Ein Datum könnte der Herbst 2002 gewesen sein, als Jutta Stössinger, den neuen Zeiten und also dem Spardiktat gehorchend, die Frankfurter Rundschau verließ und in die Toskana umzog. Mehr als zwanzig Jahre lang hatte sie die Seite "Moderne Zeiten" geleitet, die zuletzt "Transit" hieß und auf der Journalismus wie Literatur auftrumpfen durfte. Das linke Frankfurt sortierte sich seinerzeit entweder bei den Schreihälsen um Joschka Fischer oder bei Eckhard ...