Mit einem Drink in der einen und dem Telefonhörer in der anderen Hand schmiedete J.R. Ewing von 1978 bis 1991 Intrigen. Dafür nahm er sogar den sonst obligatorischen Stetson ab. Hagman, obwohl persönlich ganz anders als sein Alter Ego, spielte den Ölmagnaten gerne. "Er ist ein Womanizer, eine Ratte", sagte er 2011, als er für die Wiederauflage von Dallas vor der Kamera stand. "Aber er hatte viel Spaß. Ich werde J.R. sein, bis ich sterbe."

Bild: dpa 24. November 2012, 12:072012-11-24 12:07:46 © Süddeutsche.de/bavo/cag