Gesprächskonzert Hitlers Liebling

Wiedermann Geschichtsstunde mit Wagners "Rienzi" in der Uni

Von Egbert Tholl

Die Wahrnehmung von Wagners längster Oper "Rienzi" ist vor allem bestimmt durch dunkelbraune Legende. Hitler liebte sie, besaß die Originalpartitur, aber Hitler liebte so manches Stück Musiktheater, das heute als gänzlich unverdächtig wahrgenommen wird. Man kann "Rienzi" manche Blödheit und viel Unbeholfenheit vorwerfen, die Vereinnahmung durch die Nazis nicht. Die Geschichte: Rienzi lässt sich im Kampf gegen den Adel Roms, namentlich gegen die Colonnas und Orsinis, vom Volk zu dessen Tribun wählen, kriegt einen Machtkoller, obwohl er vielleicht das Richtige ...