Montagsfrage Hat Google zu viel Macht?

An Google kommt im Netz niemand vorbei. Doch für viele stellt der Suchmaschinen-Riese längst ein neues Feindbild dar. Verleger beschreiben Google als Killerapplikation und fordern einen erweiterteten Leistungsschutz im Internet.

Es stellt sich die Frage: Darf eine einzelne Firma so mächtig sein? Darüber sprachen wir mit Sascha Lobo (Blogger), Michael Konken (Vorsitzender Deutscher Journalisten-Verband) und Alexander Dix (Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit)