Knobelei der Woche Was bin ich?

Alle Köpfe und Pfeifen rauchen.

(Foto: Illustration Jessy Asmus)

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal geht es um ein grünes Haus.

In den USA werden etwa 60 Prozent aller Onlineeinkäufe zwischen 9 und 17 Uhr erledigt. Sollten auch Sie sich während der Arbeitszeit mit bürofremden Dingen befassen oder ein paar Minuten Ablenkung von Kollegen, Kantine und E-Mails suchen, haben wir einen Vorschlag: Nutzen Sie die Zeit und trainieren Ihr Gehirn - mit dem wöchentlichen Rätsel auf SZ.de. Finden Sie die Lösung?

Das Rätsel der Woche

Mal wieder ein Sprachrätsel: Da steht ein grünes Haus; in diesem versteckt sich ein weißes Haus. In dem weißen Haus befindet sich ein rotes Haus. Und in dem roten Haus wohnen sehr viele Babys. Was ist gesucht?

Knobelei der Woche Knobelei der Woche

Knobelei der Woche

(Foto: Illustration Jessy Asmus)

Die Lösung

Liebe Knobelfreunde, natürlich haben wir Sie mit der Beschreibung und dem Bild etwas in die Irre führen wollen. Des Rätsels Lösung nämlich findet sich in der Pflanzenwelt. Gesucht war: die Wassermelone.

Mitspieler Arnd W. hat allerdings korrekt angemerkt, dass die Angabe nicht nur auf sie zutrifft:

"Das geht mit fast allen Früchten mit grüner Schale (reif oder unreif) und rotem Fruchtfleisch. Dazwischen ist fast immer eine weiße Schicht (Mesokarp).

Also: Melone, Kaktusfeige, rotfleischige Kiwi und Limette, Guave, Feige ..."

Haben Sie viel Spaß dabei, den Begriff "Mesokarp" im nächsten Partygespräch einmal dezent fallen zu lassen. Wir wünschen eine schöne Restwoche und freuen uns auf die nächste Knobelei!

Wie intelligent sind Sie?

Wie gut sind Sie im analytischen Denken und logischen Schlussfolgern? Mit Hilfe des IQ-Tests von SZ.de können sie ermitteln, wie hoch Ihr Intelligenzquotient ist. mehr ...