Knobelei der Woche Knacken Sie das Streichholzrätsel?

Knobelei der Woche

Die Köpfe und Pfeifen rauchen.

(Foto: Illustration Jessy Asmus)

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal müssen Sie mit Zündhölzern hantieren.

In den USA werden etwa 60 Prozent aller Onlineeinkäufe zwischen 9 und 17 Uhr erledigt. Sollten auch Sie sich während der Arbeitszeit mit bürofremden Dingen befassen oder ein paar Minuten Ablenkung von Kollegen, Kantine und E-Mails suchen, haben wir einen Vorschlag: Nutzen Sie die Zeit und trainieren Ihr Gehirn - mit dem wöchentlichen Rätsel auf SZ.de. Finden Sie die Lösung?

Das Rätsel der Woche

Es darf mal wieder gestreichholzrätselt werden. Natürlich müssen Sie sich auch dieses Mal an eine knifflige Regel halten: Fügen Sie genau zwei Zündhölzchen hinzu, um eine korrekte Gleichung zu erhalten!

Viel Spaß beim Rätseln!

(Foto: SZ)

Die Lösung

Ihre Liebe für Streichholzrätsel ist weiterhin ungebrochen, liebe Leser. Zu keiner Rätselgattung bekommen wir regelmäßig derart viele Antwortmails. Weil das so ist und auch, weil Sie natürlich besonders kreativ sind, müssen wir diesmal ein wenig streng sein. Denn natürlich lässt sich das Rätsel auch auf einfacheren Wegen lösen - aber die Vorgabe lautete nun mal, das genau zwei Hölzchen hinzugefügt werden sollten.

Die folgenden Lösungen, die wir teils mehrfach von Teilnehmern erhalten haben, können wir daher leider nicht gelten lassen:

  • jede Variante, in der Sie durch ein senkrecht über das Gleicheitszeichen gelegtes Hölzchen eine Ungleichung erzeugt haben, denn gesucht war "eine korrekte Gleichung"
  • bei der Antwort 13 - 8 = 5 wurden zwar tatsächlich zwei Hölzchen hinzugefügt, um aber die 1 zu Beginn der Gleichung erstellen zu können, bräuchte es noch ein drittes; keine korrekte Lösung
  • das gilt auch für die vermeintliche Lösung 3 = 8 - 5; hier wurde nur ein Hölzchen hinzugefügt und ein anderes verschoben - auch das war nicht erlaubt

Damit zu den regelkonformen Antwortmöglichkeiten, und davon haben Sie uns zwei präsentiert. Absolut korrekt ist die Variante 9 - 0 = 9, für die bei den Ziffern ganz rechts und ganz links je ein Streichholz hinzugefügt werden muss. An der Grenze ist die Variante 3 - 8 = -5. Zwar wurden zwei Hölzchen hinzugefügt, jedoch muss die Ziffer 5 erst versetzt werden, damit das Minuszeichen davor Platz hat. Wir wollen aber nicht kleinkariert sein und lassen das deshalb ebenfalls gelten.

In diesem Sinne wünschen wie Ihnen noch einen schönen Abend und freuen uns auf die nächste Knobelei!

Wie intelligent sind Sie?

Wie gut sind Sie im analytischen Denken und logischen Schlussfolgern? Mit Hilfe des IQ-Tests von SZ.de können sie ermitteln, wie hoch Ihr Intelligenzquotient ist. mehr ...