Verkehr Frauen fahren rücksichtsvoller

Frauen fahren rücksichtsvoller, Männer parken besser ein.

Das geht zumindest aus einer Umfrage der Sachverständigenorganisation Dekra in Stuttgart hervor.

Rund 91 Prozent der Frauen und 85 Prozent der Männer gestehen demnach Fahrerinnen mehr Rücksicht zu, 91 Prozent der Männer und 71 Prozent der Frauen meinen, dass männliche Fahrer besser die Parklücke treffen können.

Und wer fährt besser?

Deutliche Unterschiede gibt es dagegen bei der Frage "Wer fährt besser Auto?": Während 69 Prozent der Frauen sich selbst für die Besseren halten, sagen 63 Prozent der Männer von sich dasselbe.

Beim Thema Blechschaden gebe rund jede zweite Frau zu, öfter eine Beule ins Auto zu fahren, so die Dekra weiter. Das sehen 62 Prozent der Männer genauso.

Männliche Fahrer müssen sich dagegen nachsagen lassen, häufiger gefährliche Verkehrssituationen zu provozieren: Dies meinen jedenfalls 88 Prozent der Frauen und 78 Prozent der Männer.

Befragt wurden insgesamt 1500 Autofahrer beiderlei Geschlechts.

(sueddeutsche.de / dpa/gms)