DIE FRAGE Wie viel Sprit kostet das Fahrrad auf dem Autodach?

Mit dem eigenen Fahrrad in den Urlaub - in Zeiten von Überfettung und Bewegungsmangel ist das ein Trend. Doch Vorsicht: Das Rad am Dach macht das Auto durstig. Das kann teuer werden.

Der Wissenschaftsladen, Bonn: ¸¸Für Touristen ist es häufig billiger, am Urlaubsort Fahrräder zu mieten, als eigene mitzunehmen. Wenn nämlich Räder auf das Autodach geschnallt werden, steigt der Spritverbrauch.

Wer zum Beispiel zu einem 1000 Kilometer entfernten Urlaubsort fährt, muss bei einem Autobahn-Tempo von 130 Stundenkilometern für die Hin- und Rückfahrt mit 200 Euro Spritkosten rechnen. Bei drei Rädern auf dem Dach erhöhen sich die Kosten um bis zu 100 Euro.

Fahrradständer, die an der Hecktür eingehängt werden, verursachen einen noch höheren Widerstand."