Süddeutsche Zeitung

Bis zu 37 Grad:So kommen Sie gut durch den heißesten Tag des Jahres

Bis zu 37 Grad sollen es heute werden. Was am besten gegen Schwitzen hilft, ob kurze Hosen im Büro erlaubt sind und wo man sich in Bayern am besten abkühlen kann.

Erst Gluthitze - dann Gewitter mit Starkregen und Hagel. Deutschland erwartet heute ein Tag mit extremem Wetter. Bayern stellt sich auf den heißesten Tag des Jahres ein: bis zu 37 Grad sind laut Deutschen Wetterdienst (DWD) möglich. Im Norden erwarten die Meteorologen Temperaturen zwischen 22 und 27 Grad.

Während die Menschen im Süden schwitzen müssen, drohen in weiten Teilen Deutschlands am Nachmittag Unwetter mit Gewitter, orkanartigen Böen, heftigem Starkregen und Hagel. Im Nordosten könnten sich demnach sogar Tornados entwickeln. In der Nacht auf Dienstag haben Unwetter bereits in Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen zahlreiche Feuerwehreinsätze verursacht. Dabei wurden keine Menschen verletzt.

Im Laufe des Tages ziehen die Unwetter dann nach Nordosten. Eine Übersicht über die genauen Wetterwarnungen in den einzelnen Bundesländern finden sie hier.

Wie Sie den heißen Tag bis dahin überstehen? Hier entlang:

Gesundheit

  • Ab 35 Grad wird es für Menschen gefährlich. So überstehen Sie den heißen Tag unbeschadet. Und wie Sie im Ernstfall, zum Beispiel bei einem Hitzeschlag, richtig reagieren, erfahren Sie hier.
  • Je stärker die Sonne scheint, desto wichtiger der Sonnenschutz. Bei dem Thema gibt es gefährlich viel Irrglaube. Was Sie wissen sollten, wenn Sie sich in der Sonne brutzeln wollen, erfahren Sie hier.
  • Wie viel Schweiß ist an so einem Tag normal? Brauche ich ein aluminiumfreies Deo und wie wirkt sich die Achselrasur aus? Eine Dermatologin erklärt, wie Sie stressfrei transpirieren.
  • Nicht nur Menschen leiden bei so hohen Temperaturen, sondern auch Haustiere. So können Sie ihnen helfen.

Auf der Arbeit

Reisetipps

  • Wenn Sie bei fast 40 Grad gerne in einer Felswand hängen: Hier gibt es kühle Klettersteige für die heißen Tage.
  • Wer sich nach dem Klettern lieber erfrischen will, für den gibt es hier ein paar Tipps zu Wanderungen an hohe Seen in den Alpen.
  • Wer den ganzen Tag im Büro sitzen muss und nur gedanklich verreisen kann, für den gibt es hier eine Hilfestellung, um auf kühlere Gedanken zu kommen.

Abkühlung am heißesten Tag in Bayern

  • Die bayerischen Badeseen haben Sonnenanbetern und Freizeitsportlern jede Menge zu bieten. Die schönsten Badeseen des Freistaats finden sie hier.
  • Es muss nicht immer Starnberg sein: Für alle Münchner gibt es hier eine Übersicht über alternative Badeseen in der Umgebung.
  • Und an alle Münchner, die nicht so weit aus der Stadt rausfahren wollen, können hier ein passendes Freibad finden.
  • Und wer sich lieber mit einem Eis abkühlt, findet hier die besten Eisdielen Münchens.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3611205
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/eca/jana/lot
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.