Süddeutsche Zeitung

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Juri Auel

Die News zum Coronavirus

Mehr als 50 000 Corona-Tote seit Pandemiebeginn in Deutschland. Das RKI meldet dazu 17 862 Neuinfektionen. Justizministerin Lambrecht fordert, Grundrechts-Einschränkungen für Geimpfte möglichst schnell aufzuheben - aber nur wenn "sicher feststeht, dass von Geimpften keine Gefahr für andere ausgeht". Aktuelle Meldungen aus Deutschland

EU-Gipfel: Grenzen bleiben offen, aber unnötiges Reisen wird eingeschränkt. Dadurch wollen die EU-Mitgliedstaaten den Binnenmarkt am Laufen halten. Es soll jedoch härtere Regeln gegen unnötige Reiserei geben - und vorerst keine Privilegien für Geimpfte. Mehr dazu

Corona-Test bei Reise nach Frankreich wird auch für EU-Bürger Pflicht. Die neue Regel gilt ab Sonntag und lässt Ausnahmen etwa für Pendler zu. In Portugal breitet sich die in Großbritannien entdeckte Mutante schnell aus. Aktuelle Meldungen weltweit

Trump ist weg, Fauci is back. Dass er nach Trumps Abgang endlich ungestört wissenschaftliche Fakten verbreiten dürfe, sei ein "befreiendes Gefühl", sagt Fauci. Der oberste Seuchenbekämpfer und der neue US-Präsident Biden wollen den Kampf gegen die Pandemie forcieren. Von Thorsten Denkler

Was sonst noch wichtig war

US-Präsident Biden will Abrüstungsvertrag mit Russland verlängern. Das auslaufende New-Start-Abkommen soll um fünf Jahre fortgesetzt werden. Unter Trump hatte es keine Einigung dazu gegeben. Von Paul-Anton Krüger

Parteitag der Linken findet wohl digital statt. Die Partei will ihr neues Führungsduo wählen - doch wegen der Corona-Pandemie wurde der Parteitag mehrfach verschoben. Nun wird er vermutlich dem Vorbild der CDU folgend ins Netz verlegt. Von Boris Herrmann

Deutschland bei Handball-WM kurz vor dem Aus. Die deutschen Handballer verlieren 28:32 gegen starke Spanier - und haben bei der WM kaum noch Chancen aufs Viertelfinale. Der Bundestrainer hadert, berichtet Carsten Scheele.

Experten warnen vor Sicherheitslücken bei Peloton-Bikes. Das Peloton ist ein stationäres Fahrrad samt sozialem Netzwerk und zieht wohl mit Biden ins Weiße Haus. Der neue US-Präsident sollte sich Gedanken über Hacker machen, sagen Fachleute. Von Max Muth

Was wichtig wird

CDU gibt Ergebnis der Briefwahl ihres neuen Vorsitzenden bekannt. Auf dem Online-Parteitag am 16. Januar hatte die CDU Armin Laschet zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Es ist davon auszugehen, dass dieses digitale Votum nun per Briefwahl bestätigt wird.

Prozess gegen Bundeswehrsoldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) beginnt. In dem Garten eines KSK-Mannes waren im Mai 2020 illegale Waffen und Sprengstoff gefunden worden. Dem 45-Jährigen werden Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, das Waffengesetz und das Sprengstoffgesetz vorgeworfen. Der Waffenfund hatte Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer dazu veranlasst, das KSK zu reformieren.

Berufungsverfahren des Brandenburger Landtagsabgeordneten Kalbitz gegen die Aufhebung seiner AfD-Parteimitgliedschaft. Kalbitz wurde im vergangenen Jahr aus der AfD ausgeschlossen. Dagegen hat er geklagt, das Verfahren befindet sich in Berufung. Die Partei hat große Mühe, das Problem mit den äußerst Rechten aus eigener Kraft in den Griff zu bekommen.

London: Urteil im Fall von Menschenschmuggel und Totschlag in 39 Fällen. Nach dem Fund von 39 toten Vietnamesen in einem Kühllaster im Oktober 2019 hat ein britisches Gericht zwei Männer wegen Totschlags und Menschenhandels verurteilt. Ihnen droht lebenslange Haft. Nun wird das Strafmaß verkündet. Insgesamt sind in dem Fall bisher acht Menschen schuldig gesprochen worden.

UN-Vertrag über das Verbot von Atomwaffen tritt in Kraft. Fast zwei Drittel aller Länder der Welt beteiligen sich am UN-Vertrag über das Verbot von Atomwaffen. Doch alle Atommächte sowie sämtliche Nato-Staaten und damit auch Deutschland lehnen ihn weiterhin ab. Und das New-Start-Abkommen, der letzte Vertrag zur Rüstungskontrolle, der die Atomarsenale von Russland und den USA noch beschränkt, läuft am 5. Februar aus.

Frühstücksflocke

Willkommen im Club. Vereine, Clubs, Logen, Zirkel - immer wieder scheitert der auf Erfolg getrimmte Mensch an seinen Nichtzugehörigkeiten. Was heute die Social-Media-App Clubhouse ist, war früher die Burschenschaft. Über unsere unstillbare Sehnsucht, ständig irgendwo mit dabei sein zu müssen. Von Martin Zips

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5182449
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.