Zum Hauptinhalt springen
Anzeige Ein Angebot der WEEDO LIFESTYLE & MEDIA GMBH

Hanf Das faszinierende Gewächs mit vielen verschiedenen Gesichtern.

Wenn von Hanf, lateinisch Cannabis, die Rede ist, ist eines ganz wichtig: Hanf ist nicht gleich Hanf! Natürlich handelt es sich aus botanischer Sicht um eine Pflanzengattung, jedoch ist die Unterscheidung zwischen den einzelnen Hanfarten sowie THC-armen und THC-reichen Hanfsorten essentiell. Während Hanfblüten und -blätter mit hohem Gehalt an psychoaktivem THC für das zumindest bisher in Deutschland verbotene Marihuana verwendet werden, werden legale, frei verkäufliche Hanfprodukte aus THC-armem Nutzhanf hergestellt. Sie enthalten maximal 0,2% THC und haben keinerlei berauschende Wirkung. Die Nutzhanfpflanze ist es auch, die aktuell ein absolutes Revival erfährt. Ob als supergesundes Trendfood, als Beauty-Extrakt, als robuster Baustoff, als Hanfseil oder als widerstandsfähige Faser für Kleidung oder Papier: Hanf ist ein beeindruckendes Multitalent!

Die Hanfpflanze: Eine uralte Kulturpflanze wird zur begehrten Wunderpflanze

Was ist Hanf eigentlich? Die Hanfpflanze gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Schon vor Jahrtausenden wurde Hanf in antiken Hochkulturen wie Indien, Babylon, Persien oder Ägypten als Heil- und Nahrungsmittel verwendet. Im 17. Jahrhundert feierte Hanf in Europa seine Blütezeit. Vor allem die Hanffaser erlebte aufgrund ihrer Reißfestigkeit in der Segelschifffahrt und in der Textilindustrie ein echtes Hoch. Auch in den USA erachtete man noch im 18. Jahrhundert Hanfpflanzen als so wichtig, dass in manchen US-Staaten sogar die Steuern mit Hanf bezahlt werden konnten und die Farmer bestraft wurden, wenn sie auf ihren Feldern keinen Hanf anbauten. Als dann nach und nach innovativere und synthetische Fasern den Markt eroberten und Hanf zugleich aufgrund des Marihuana-Verbots in einem anderen Licht gesehen wurde, geriet die bis dahin so beliebte Pflanze ins Hintertreffen.

Erst in den 90er Jahren wurde das Betäubungsmittelgesetz wieder etwas gelockert und der Anbau von Nutzhanf unter bestimmten Voraussetzungen vielerorts wieder erlaubt. Von da an war der kontinuierliche Aufstieg der Hanfpflanze kaum mehr aufzuhalten: Aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften und ihres unglaublichen Facettenreichtums hat sie heute in unterschiedlichsten Kontexten ein bemerkenswertes Standing erreicht.

Von Hanfseil über Hanföl bis Hanffood: Nutzhanf trägt seinen Namen völlig zu Recht!

Hanf gehört zu den nachhaltigsten Pflanzen überhaupt. Warum? Hanf ist schnell nachwachsend und anspruchslos: die Hanf-Saat geht auf nahezu jedem Boden auf und kann auf die Behandlung mit Spritz- und Düngemitteln weitestgehend verzichten. Dazu gibt es kaum einen Teil der Hanfpflanze, der nicht weiterverarbeitet werden kann und mit überzeugenden Eigenschaften punktet. Kein Wunder also, dass Hanf so einen fulminanten Aufschwung erlebt und sich inzwischen in sehr vielen Bereichen des modernen Lebens einen geschätzten Platz erobert hat.

Gut zu wissen: Während zur Herstellung von Hanferzeugnissen die weibliche Hanfpflanze im Mittelpunkt steht, führt die männliche Hanfpflanze eher ein Schattendasein. Lediglich ihre Fasern, die aus den Stengeln gewonnen und in der Industrie sehr vielseitig beispielsweise für Stoffe, Schnüre, Papier, Isolierung oder Autoteile verwendet werden, sind beliebter als die der weiblichen Pflanze, da sie feiner und zugleich robuster sind.

Den größten Boom erfährt Hanf im Moment aktuell zweifelsohne im Supplement- und Food-Sektor sowie in der Medizin. Erstmals wurde in Europa im 19. Jahrhundert indischer Hanf als Heilmittel mit euphorisierender Wirkung beschrieben. Heute bekommt das Thema „Cannabis als Medizin“ immer mehr Akzeptanz – vor allem bei Schwerkranken wird Cannabis als Begleittherapie zur Schmerzlinderung oder als nervenschützende Substanz verabreicht.

Aus dem Food- und Healthmarkt ist das Thema Hanf nicht mehr wegzudenken. Wer sich nur ansatzweise mit Ernährung beschäftigt, weiß mittlerweile, dass sich Hanfsamen, Hanföl oder Hanfnüsschen durch eine außergewöhnlich hohe Nährstoffdichte auszeichnen und on top die Nähr- und Vitalstoffe in ausgesprochen günstiger und ausgewogener Form vorliegen. Lebensmittel mit Hanf sind nicht nur reich an pflanzlichen Proteinen und Omega-3 und Omege-6 Fettsäuren, sondern enthalten auch alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente wie Magnesium, Eisen, Zink, Calcium, Vitamin B und E. Ein natürlicher Vitalcocktail wie dieser weckt Begehrlichkeiten und so reicht das vielfältige Angebot von Hanfprotein, Hanfsamenöl und Hanfmüsli bis hin zu Hanfbutter, Hanftee, Hanfschokolade, Hanfpestos oder Hanfbier. Und last but not least: Selbst im Bereich Naturkosmetik zählt Hanf zu den neuen Senkrechtstartern.

Die Vorteile von Hanf sprechen für sich!

  • Nachhaltig: Aus jedem Pflanzenteil entsteht ein hochwertiges Produkt
  • Klimafreundlich: Hanf gedeiht auch in heimischen Gefilden, ist robust und genügsam
  • Vielseitig: Hanf findet in Auto- und Bau-Industrie, Medizin, Kosmetik und im
    Bereich Lebensmittel perfekte Verwendung
  • Gesund: Hanf verfügt über ein außergewöhnlich ideales Nährstoffprofil und
    beeindruckt durch viele positive Effekte auf den Organismus

Unsere Produktempfehlungen:

HansBrainfood Superfood Riegel mit Hanf
Bio-Hanfriegel
  • Mit Bio-Hanfsamen
  • Probierpaket bestehend vier Riegeln
  • Perfekt als gesunder Snack für Zwischendurch
  • Keine Zusatz- und Konservierungsstoffe

7,95€
Zum Produkt

hanf&natur Körpercreme mit Hanfmilch und Hanföl
Hanf Körpercreme
  • Mit Hanfmilch und Öl
  • Optimale Körperpflege
  • Tierversuchsfrei
  • Bio-zertifiziert
  • Vegan
  • Ohne THC

21,95€
Zum Produkt

BioBloom Hanf Aromatherapie ScentSleep
Hanf Aromatherapie
  • Natürliches Dufterlebnis
  • Für Körper und Geist
  • Bio-zertifiziert
  • Mit Hanfterpenen
  • Hergestellt in AT

24,90€
Zum Produkt

Hanf & Natur Bio Hanf Müsli mit Nuss
Bio Hanfmüsli
  • Nuss Müsli mit Hanfsamen
  • Aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Vegan

4,29€
Zum Produkt

CBD Öle

CBD Öle

In aller Mund aus gutem Grund!

Für viele Menschen ist CBD Öl aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. In der Tat ist es faszinierend: Da CBD seine Wirkung über das körpereigene Endocannabinoidsystem entfaltet, kann es weit gefächerte Effekte auf unser Wohlbefinden haben. Ob zur Entspannung, zur Regeneration oder vielen anderen kleinen Alltags-Beschwerden: CBD Öle sind mit ihrer geballten Power an Cannabinoiden und Terpenen der perfekte Begleiter für ein Leben in wohltuender Balance!

CBD in der Kosmetik

CBD Kosmetik

Wachgeküsst aus dem Dornröschenschlaf!

CBD Kosmetik gilt als DIE Entdeckung in den USA! Auch bei uns erfreut sich die pflegende Kraft aus der Natur mit ihren entzündungshemmenden und hautregulierenden Eigenschaften immer größerer Beliebtheit. Studien und Erfahrungsberichten zufolge kann CBD Kosmetik sehr erfolgreich zur Pflege unreiner und zu Akne neigender Haut eingesetzt werden. Auch bei trockener Haut oder vorzeitiger Hautalterung versprechen CBD Beautyprodukte erstaunliche Pflegeergebnisse.

CBD fuer Tiere

CBD für Tiere

The Health bells – bis ins hohe Hundealter.

Nur das Beste für die geliebten Vierbeiner! Das natürliche Wirkspektrum von CBD ist nicht nur uns Menschen vorbehalten, sondern kann auch bei Hunden, Katzen, Pferden oder Nagern für mehr Wohlbefinden sorgen. Tiere sind sensible Wesen, die nicht selten schnell in Stresszustände kommen. Ob als CBD Öl oder als belohnendes Leckerli mit CBD-Extrakt – Ihr vierbeiniger Liebling wird Ihnen die fürsorgliche pflanzliche Unterstützung danken!

CBD Anti Aging

CBD & Anti Aging

Regenerative Energie für die Haut.

Anti-Aging ist das zentrale Thema der Beautybranche. Als essentiellste Ursachen für Hautalterung gelten schädliche Umwelteinflüsse, nachlassende Kollagen-Produktion und mangelnde Feuchtigkeit. Beinahe täglich entstehen neue Rezepturen und Kompositionen, um der unerwünschten Hautalterung entgegenzuwirken. Im natürlichen Wirkstoff-Spektrum macht CBD immer wieder von sich reden – informieren Sie sich!

Besser Schlafen mit CBD

Besser Schlafen mit CBD

In mehr Ruhe liegt die Kraft.

Schlafstörungen sind nicht erst seit Beginn der Pandemie weit verbreitet. Befragungen zeigen, dass bis zu 25% der Erwachsenen in Deutschland mit störenden Ein- oder Durchschlafproblemen zu kämpfen haben. Auslöser sind meist seelische Ursachen wie Stress, Alltagssorgen oder Ängste. In diesem Zusammenhang haben sich in vielen Fällen CBD Tropfen oder CBD Öle bewährt, um Körper und Seele zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu verhelfen.

CBD Sport

CBD & Sport

Die Chance der perfekten Balance.

CBD & Sport – ein vermeintlicher Widerspruch? Mitnichten! Manchmal reichen schon eine moderate Trainingseinheit oder eine Joggingrunde aus, um anschließend von Muskelkater geplagt zu werden. Doch Leistungssportler wissen: Schon die Einnahme weniger Tropfen CBD kann die Regeneration des beanspruchten Muskelgewebes oft spürbar verbessern. Damit verringert sich der Muskelkater, gleichzeitig erhöht sich die Leistungsbereitschaft am nächsten Tag. Damit Sie gleich wieder durchstarten können!

CBD Oel Vergleichssieger Bestes CBDoel

Der große CBD Öl Vergleich

Welche CBD Marken halten der Prüfung Stand?

Mit seinen zahlreichen positiven Eigenschaften etabliert sich CBD zu einem echten Must-Have und geschätztem Multitalent. Ergo steigt die Nachfrage nach CBD Ölen vehement an, wobei es allerdings immer schwerer fällt einen Überblick über die besten Produkte auf dem Markt zu behalten. Welcher Anbieter überzeugt in Sachen Qualität und hält was er verspricht? In unserem großen Vergleich haben wir über 100 CBD Öl Hersteller genauer unter die Lupe genommen und auf die wichtigsten Qualitätskriterien geprüft. Fest steht nun unser Ranking der absoluten Spitzenkandidaten. All unsere Vergleichssieger sind Premium Vollspektrum Produkte, die in akkreditierten und unabhängigen Laboren geprüft wurden. Entdecken Sie jetzt die Top CBD Marken samt ihrer Produktvielfalt im Überblick.

CBD Vorteile Erfahrung Eigenschaften

Die Vorteile von CBD

Erstklassige Erfahrungswerte sind die beste Referenz!

Seit rund 2 Jahren steigt die Nachfrage nach CBD-Produkten vehement an. Sei es in der Beautybranche, im Bereich Health Food oder als gezielte Nahrungsergänzung: CBD ist ein überaus vielversprechender Extrakt aus der Natur, der den gesunden und bewussten Lifestyle unserer Zeit unterstreicht und immer mehr überzeugte Anhänger findet. Auch aus wissenschaftlicher Sicht geben zahlreiche Studien Hinweise darauf, dass CBD mit einer Vielzahl an therapeutischen Eigenschaften punkten kann. Ob bei Entzündungen, Stress, Schlafstörungen, Ängsten und Unruhezuständen oder zur intensiven und nachhaltigen Pflege der Haut: CBD-Produkte gelten in vielerlei Hinsicht als effektive Problemlöser. Wir haben mit CBD-Anwenderinnen und Anwendern gesprochen und ihre Erfahrungen für Sie eingesammelt.

FAQs zu Hanf

Häufig gestellte Fragen und Antworten

a

Für was wird Hanf verwendet?

Hanfsamen finden Verwendung als Nahrungsmittel (Superfood), welches reich an Proteinen und Fettsäuren ist. Ebenso wird Hanf als Tierfutter und in kosmetischen Industrie verwendet. Auch für die Herstellung von nachhaltigen Biokraftstoffen und Textilien wird es genutzt.

a

Ist Hanf in Deutschland legal?

Der THC-Wert der Nutzpflanze darf den in Deutschland geltenden Maximalwert von 0,2 % nicht überschreiten, es sei denn, es liegt eine Ausnahme für die therapeutische Verwendung auch von THC vor. Erst dann wäre auch bei stärker THC-haltigen Hanfpflanzen der Cannabis Anbau legal.

a

Wann ist Hanf eine Droge?

Als Rauschmittel ist Hanf unter vielen Bezeichnungen wie „Gras“ oder „Grünes“ bekannt. Unterschieden wird hier zwischen Marihuana und Haschisch: Marihuana ist das spanische Wort für Hanf und bezeichnet die getrockneten Blüten der weiblichen Hanfpflanze.

a

Warum ist Hanf so gesund?

Hanf gehört aufgrund seiner ungewöhnlich hohen Nährstoffdichte zu jenen Lebensmitteln, die wir durchaus als Superfood bezeichnen können. In Form von Samen, Öl oder Nüsschen ist es reich an Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, B-Vitaminen und allen neun essentiellen Aminosäuren.

a

Was entsteht aus Hanf?

Aus der Hanfpflanze können verschiedene Produkte hergestellt werden:

  • Seile (aus den Fasern der Stängel),
  • Speiseöl (aus den Samen),
  • ätherisches Öl (aus destillierten Blättern und Blüten)
  • sowie CBD (aus getrockneten Blättern, Blüten und Blütenständen).
  • Summary
    Hanf: Das faszinierende Gewächs mit vielen Gesichtern
    Article Name
    Hanf: Das faszinierende Gewächs mit vielen Gesichtern
    Description
    Ob als supergesundes Trendfood, als Beauty-Extrakt, oder als robuster Baustoff: Hanf ist ein beeindruckendes Multitalent!