Süddeutsche Zeitung

SZ-Podcast "Und nun zum Sport":Deutschland bei der Basketball-EM: Auf in eine goldene Zukunft?

Lesezeit: 1 min

Das Nationalteam hat sich mit Bronze eindrucksvoll zurückgemeldet. Nun geht es darum, den sportlichen Erfolg und das öffentliche Interesse nicht abreißen zu lassen. Wie kann das gehen?

Von Jonas Beckenkamp und Anna Dreher

Zum Abschluss hat es das deutsche Basketball-Nationalteam noch spannend gemacht, aber dann war es geschafft, die erste Medaille nach 17 Jahren. Mit dem 82:69 (36:23)-Sieg gegen Polen hat die Mannschaft um NBA-Profi Dennis Schröder nach EM-Gold 1993 sowie EM-Silber 2005 nun den Medaillensatz komplett gemacht. "Ich glaube, wir haben deutschen Basketball wieder ein bisschen sexier gemacht", sagte Schröder danach, und versprach: "Ich werde hier so lange bleiben, bis ich nicht mehr laufen kann."

Die Aufmerksamkeit ist groß gewesen - und das Potenzial der Deutschen hat sich gezeigt. Doch wie nachhaltig sind der Erfolg und das Interesse? Welche Chancen hat das Team bei der WM 2023 in Japan, Indonesien und den Philippinen sowie bei Olympia 2024 in Paris? "Jedes erfolgreiche Nationalteam war eine gewisse Zeit lang zusammen und hat eine Identität gefunden", sagte Coach Gordon Herbert: "Wir fangen damit gerade erst an."

Was war das für ein Turnier und was bleibt davon? Darüber spricht Moderatorin Anna Dreher in dieser Folge von "Und nun zum Sport" mit Basketball-Experte Jonas Beckenkamp.

Der Fußball pausiert dieses Mal also ausnahmsweise im Sport-Podcast der Süddeutschen Zeitung, bei dem SZ-Sportredakteure jeden Montag über die Hintergründe der aktuellen Ereignisse diskutieren. Sie finden den Fußball-Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now und allen anderen gängigen Podcast-Apps. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts via podcast@sz.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5659894
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/bek
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.