Die Auflösung zum großen Olympiapark-Rätsel

Was geschah wirklich in Block 02? Wo genau landete einst der britische Premier? Und wer grüßt hier so schwungvoll? Die Auflösung zum Jubiläums-Rätsel.

Von CUS
20. September 2022 - 7 Min. Lesezeit

Zwölf Fragen hatten wir für Sie - die sich am schönsten bei einem Spaziergang durch den Olympiapark lösen ließen. Voraussetzung war das aber natürlich nicht.

Noch gar nicht gespielt? Sie können natürlich erst rätseln, dann lösen:

Bello Monaco - die Frage

Welche der folgenden vier Farben grenzt direkt an diese Formen? Die Lösung findet sich, wie bei allen weiteren Fragen auch, im Netz und ebenso auf dem Olympiagelände - z.B. im Sport Hub 72.

Bello Monaco - die Lösung: Y

Bello war natürlich als Hund zu verstehen, nicht als italienischer Schönling: Der Dackel Waldi, Maskottchen von Olympia 1972, genießt in München bis heute Kultstatus. Seine Olympiafarben stehen für die gesamte Farbgebung der Spiele, die sich völlig von dem protzigen Nazi-Rot der Spiele von Berlin 1936 abhoben.

Wir zeigten Ohr, Auge und Hinterbein des Dackels. Alle diese Körperteile werden von hellblauen Teilen umgeben

Radsel - die Frage

Vom Gipfel des Olympiabergs sieht man in einer Richtung einige große Windräder - eines davon großteils hinter einem Hochhaus verdeckt. Was kann man in der Mitte der Windradgruppe, wenn auch davor oder dahinter, sehen?

A Zugspitze

E Allianz Arena

I Herzogstand

P Kuppel des Hauptzollamts

Radsel - die Lösung: A

Vom Gipfel des Olympiabergs sieht man in Richtung Südost vier große Windräder der Gemeinde Berg am Starnberger See. Vom Windrad ganz rechts ist wegen des davorstehenden Hochhauses nur der obere Teil sichtbar. Genau in der Mitte der vier Windräder ragt mächtig die Zugspitze auf. Die sieht man natürlich nicht bei jedem Wetter.

Dann half es, auf der Landkarte oder auf einem der Online-Kartendienste eine Linie vom Olympiaberg mitten durch das Windrad-Quartett zu ziehen, was auch auf die Zugspitze wies.

Die beiden Windräder auf dem Fröttmaninger Müllberg, die direkt an der Nürnberger Autobahn neben der Allianz-Arena grüßen, konnten nicht gemeint sein, da keines der beiden von einem Hochhaus verdeckt wird. Das BMW-Hochhaus befindet sich von jeder Stelle des Gipfel-Plateaus aus gesehen links von den Windrädern.

PicTok - die Frage

Wo im Olympiapark findet man, von außen gut sichtbar, diese riesigen Symbole, die wir hier in Ausschnitten zeigen?

B Olympiahalle

L Olympia-Schwimmhalle

N Olympiastadion

S SoccArena

PicTok - die Lösung: B

Die Piktogramme auf den riesigen gelben Schildern prangen an der Olympiahalle.

Dachschatten - die Frage

Was befindet sich üblicherweise direkt unter dieser Leiter?

U Rasen

I Bretterboden

A Plastiksitze

E Wasser

Dachschatten - die Lösung: E

Die Leiter führt zum Dach der Olympia-Schwimmhalle. Die Perspektive täuscht auf dem Bild: Die Leiter befindet sich direkt über dem Wasserbecken mit den Sprungtürmen.

Alma Pater - die Frage

Wer bringt die Besucher bis zur Alm?

Alma Pater - die Lösung: C

Die Olympia-Alm ist ein kleiner, beliebter Biergarten auf dem steilen Weg hinauf zum Olympiaberg – und zwar am Martin-Luther-King-Weg. Wir zeigten ein Bild des US-Bürgerrechtlers.

Mr. XIV - die Frage

In der Nähe des Kinos grüßt mit Schwung ein Mann, der die Zahl XIV in seinem Titel führt. Um wen handelt es sich?

B Louis

L Norgay

M Tenzin

N David L.

Mr. XIV - die Lösung: M

Der 14. Dalai Lama alias der Mönch Tenzin spricht weise von der Steinstele zwischen dem Open-AirKino und dem Walk of Fame.

Auf der Erklärungstafel daneben wird er einmal als XIV. mit Punkt und ebenso als XIV Dalai Lama ohne Punkt bezeichnet.

Draufsicht - die Frage

Dieses Muster kann man nur von oben sehen. Vom Satelliten, aber auch im Park, wenn man steilere Anstiege in Kauf nimmt. Wo befindet es sich?

O Kleine Olympiahalle

T Restaurant Coubertin

S Zeltdach Olympiastadion

R Olympia-Eisstadion

Draufsicht - die Lösung: R

Das Muster auf dem Dach der Eissporthalle sieht man ideal von Google Earth aus – und im richtigen Leben vom Olympiaturm aus, aber auch vom Olympiaberg und vom Hügel gleich neben der Olympiaalm.

Rekordkurs - die Frage

Von Olympiasee bis Olympiaberg in rund 60 Sekunden, trotz eines Hindernisses, und das einige Dutzend Mal pro Tag. Wer hat das schon oft geschafft?

C DCC

J SBonc

K 144

O ML-3

Rekordkurs - die Lösung: K

Der Linienbus 144 verbindet den Rotkreuzplatz mit dem Scheidplatz. Unterwegs stoppt der Bus an den beiden Haltestellen Olympiaberg und Olympiasee, wobei der Bus unterwegs noch durch eine Zufahrtsschranke gebremst wird.

Das O2-Mysterium - die Frage

Der Sitzplan für das Konzert der Rolling Stones im Juni 2022 verrät nicht, was 1972 im Stadion bei Block 02 geschah. Das verrät aber der Plan, der vor dem Nord-Eingang aushängt. Mit welchem Element hat das Mysterium zu tun?

G Erde

I Wasser

L Luft

T Feuer

Das O2-Mysterium - die Lösung: T

Nahe dem Block O2 des Olympiastadions wurde 1972 das Olympische Feuer entzündet. Die Schale steht immer noch dort.

An der Reihe der heute meist unbenutzten Kassenhäuschen am Nordeingang des Stadions, wo es auch zur Stadiontour geht, hängen im frei zugänglichen Bereich zwei Pläne des Olympiastadions mit dem Hinweis „Olymp. Feuer“.

Spiegelbild - die Frage

Von der Südspitze dieser hölzernen Struktur aus kann man eine Konstruktion sehen, die sich dort spiegelt - welche?

F Olympiaturm

R Olympiahalle

T Olympiastadion

Z Theatron

Spiegelbild - die Lösung: F

Der hölzerne Steg im Olympiasee nahe der Olympia-Eissporthalle und in Sichtweite des Sealife bietet einen guten Blick auf den Fernsehturm.

Dieser spiegelt sich von hier aus im See (mit Mystery Man) - am besten vormittags bei Sonne.

Die fantastischen 4 - die Frage

Einer dieser Prominenten tanzt aus der Reihe - das Namensschild steht verkehrt herum da.

Wer ist es?

Die fantastischen 4 - die Lösung: X

Der verkehrte Boris: Der Walk of Fame am Olympiasee ehrt Größen aus Show und Sport, die mit dem Olympiapark in enger Verbindung stehen, von Placido Domingo bis zu Metallica. Bei den meisten Stars ist auch eine Namensplakette dabei, da die Unterschriften oft schwer leserlich sind. Wir zeigten Liza Minelli, Boris Becker, Udo Lindenberg und Alice Cooper.

Bei allen steht die Namensplakette richtig herum, also zum Betrachter gewandt. Nur bei Boris Becker ist das anders – seine Plakette ist nur von der anderen Seite her lesbar

Airport fort - die Frage

1938: Der britische Premier Neville Chamberlain landet in München, um das Münchner Abkommen abzuschließen. An der Stelle des Flughafengebäudes von damals steht heute was?

F Fernsehturm

H Olympiastadion

K Olympiaberg

V BMW-Welt

Airport fort - die Lösung: H

1938 war der Flugplatz am Münchner Oberwiesenfeld noch in Betrieb, kurz bevor der Flughafen Riem öffnete. Der britische Premier Chamberlain landete hier, um das Münchner Abkommen zu unterzeichnen. Das Empfangsgebäude stand noch bis in die späten 60er Jahre, bevor es für das Olympiastadion Platz machen musste.

Im Bayern-Atlas kann man online historische Karten einsehen. Auf der Karte von 1960 sind die alten Gebäude nördlich des Würm-Kanals (heute Olympiasee) zu finden.

Bello Monaco - die Frage

Welche der folgenden vier Farben grenzt direkt an diese Formen? Die Lösung findet sich, wie bei allen weiteren Fragen auch, im Netz und ebenso auf dem Olympiagelände - z.B. im Sport Hub 72.

Bello Monaco - die Lösung: Y

Bello war natürlich als Hund zu verstehen, nicht als italienischer Schönling: Der Dackel Waldi, Maskottchen von Olympia 1972, genießt in München bis heute Kultstatus. Seine Olympiafarben stehen für die gesamte Farbgebung der Spiele, die sich völlig von dem protzigen Nazi-Rot der Spiele von Berlin 1936 abhoben.

Wir zeigten Ohr, Auge und Hinterbein des Dackels. Alle diese Körperteile werden von hellblauen Teilen umgeben

Radsel - die Frage

Vom Gipfel des Olympiabergs sieht man in einer Richtung einige große Windräder - eines davon großteils hinter einem Hochhaus verdeckt. Was kann man in der Mitte der Windradgruppe, wenn auch davor oder dahinter, sehen?

A Zugspitze

E Allianz Arena

I Herzogstand

P Kuppel des Hauptzollamts

Radsel - die Lösung: A

Vom Gipfel des Olympiabergs sieht man in Richtung Südost vier große Windräder der Gemeinde Berg am Starnberger See. Vom Windrad ganz rechts ist wegen des davorstehenden Hochhauses nur der obere Teil sichtbar. Genau in der Mitte der vier Windräder ragt mächtig die Zugspitze auf. Die sieht man natürlich nicht bei jedem Wetter.

Dann half es, auf der Landkarte oder auf einem der Online-Kartendienste eine Linie vom Olympiaberg mitten durch das Windrad-Quartett zu ziehen, was auch auf die Zugspitze wies.

Die beiden Windräder auf dem Fröttmaninger Müllberg, die direkt an der Nürnberger Autobahn neben der Allianz-Arena grüßen, konnten nicht gemeint sein, da keines der beiden von einem Hochhaus verdeckt wird. Das BMW-Hochhaus befindet sich von jeder Stelle des Gipfel-Plateaus aus gesehen links von den Windrädern.

PicTok - die Frage

Wo im Olympiapark findet man, von außen gut sichtbar, diese riesigen Symbole, die wir hier in Ausschnitten zeigen?

B Olympiahalle

L Olympia-Schwimmhalle

N Olympiastadion

S SoccArena

PicTok - die Lösung: B

Die Piktogramme auf den riesigen gelben Schildern prangen an der Olympiahalle.

Dachschatten - die Frage

Was befindet sich üblicherweise direkt unter dieser Leiter?

U Rasen

I Bretterboden

A Plastiksitze

E Wasser

Dachschatten - die Lösung: E

Die Leiter führt zum Dach der Olympia-Schwimmhalle. Die Perspektive täuscht auf dem Bild: Die Leiter befindet sich direkt über dem Wasserbecken mit den Sprungtürmen.

Alma Pater - die Frage

Wer bringt die Besucher bis zur Alm?

Alma Pater - die Lösung: C

Die Olympia-Alm ist ein kleiner, beliebter Biergarten auf dem steilen Weg hinauf zum Olympiaberg – und zwar am Martin-Luther-King-Weg. Wir zeigten ein Bild des US-Bürgerrechtlers.

Mr. XIV - die Frage

In der Nähe des Kinos grüßt mit Schwung ein Mann, der die Zahl XIV in seinem Titel führt. Um wen handelt es sich?

B Louis

L Norgay

M Tenzin

N David L.

Mr. XIV - die Lösung: M

Der 14. Dalai Lama alias der Mönch Tenzin spricht weise von der Steinstele zwischen dem Open-AirKino und dem Walk of Fame.

Auf der Erklärungstafel daneben wird er einmal als XIV. mit Punkt und ebenso als XIV Dalai Lama ohne Punkt bezeichnet.

Draufsicht - die Frage

Dieses Muster kann man nur von oben sehen. Vom Satelliten, aber auch im Park, wenn man steilere Anstiege in Kauf nimmt. Wo befindet es sich?

O Kleine Olympiahalle

T Restaurant Coubertin

S Zeltdach Olympiastadion

R Olympia-Eisstadion

Draufsicht - die Lösung: R

Das Muster auf dem Dach der Eissporthalle sieht man ideal von Google Earth aus – und im richtigen Leben vom Olympiaturm aus, aber auch vom Olympiaberg und vom Hügel gleich neben der Olympiaalm.

Rekordkurs - die Frage

Von Olympiasee bis Olympiaberg in rund 60 Sekunden, trotz eines Hindernisses, und das einige Dutzend Mal pro Tag. Wer hat das schon oft geschafft?

C DCC

J SBonc

K 144

O ML-3

Rekordkurs - die Lösung: K

Der Linienbus 144 verbindet den Rotkreuzplatz mit dem Scheidplatz. Unterwegs stoppt der Bus an den beiden Haltestellen Olympiaberg und Olympiasee, wobei der Bus unterwegs noch durch eine Zufahrtsschranke gebremst wird.

Das O2-Mysterium - die Frage

Der Sitzplan für das Konzert der Rolling Stones im Juni 2022 verrät nicht, was 1972 im Stadion bei Block 02 geschah. Das verrät aber der Plan, der vor dem Nord-Eingang aushängt. Mit welchem Element hat das Mysterium zu tun?

G Erde

I Wasser

L Luft

T Feuer

Das O2-Mysterium - die Lösung: T

Nahe dem Block O2 des Olympiastadions wurde 1972 das Olympische Feuer entzündet. Die Schale steht immer noch dort.

An der Reihe der heute meist unbenutzten Kassenhäuschen am Nordeingang des Stadions, wo es auch zur Stadiontour geht, hängen im frei zugänglichen Bereich zwei Pläne des Olympiastadions mit dem Hinweis „Olymp. Feuer“.

Spiegelbild - die Frage

Von der Südspitze dieser hölzernen Struktur aus kann man eine Konstruktion sehen, die sich dort spiegelt - welche?

F Olympiaturm

R Olympiahalle

T Olympiastadion

Z Theatron

Spiegelbild - die Lösung: F

Der hölzerne Steg im Olympiasee nahe der Olympia-Eissporthalle und in Sichtweite des Sealife bietet einen guten Blick auf den Fernsehturm.

Dieser spiegelt sich von hier aus im See (mit Mystery Man) - am besten vormittags bei Sonne.

Die fantastischen 4 - die Frage

Einer dieser Prominenten tanzt aus der Reihe - das Namensschild steht verkehrt herum da.

Wer ist es?

Die fantastischen 4 - die Lösung: X

Der verkehrte Boris: Der Walk of Fame am Olympiasee ehrt Größen aus Show und Sport, die mit dem Olympiapark in enger Verbindung stehen, von Placido Domingo bis zu Metallica. Bei den meisten Stars ist auch eine Namensplakette dabei, da die Unterschriften oft schwer leserlich sind. Wir zeigten Liza Minelli, Boris Becker, Udo Lindenberg und Alice Cooper.

Bei allen steht die Namensplakette richtig herum, also zum Betrachter gewandt. Nur bei Boris Becker ist das anders – seine Plakette ist nur von der anderen Seite her lesbar

Airport fort - die Frage

1938: Der britische Premier Neville Chamberlain landet in München, um das Münchner Abkommen abzuschließen. An der Stelle des Flughafengebäudes von damals steht heute was?

F Fernsehturm

H Olympiastadion

K Olympiaberg

V BMW-Welt

Airport fort - die Lösung: H

1938 war der Flugplatz am Münchner Oberwiesenfeld noch in Betrieb, kurz bevor der Flughafen Riem öffnete. Der britische Premier Chamberlain landete hier, um das Münchner Abkommen zu unterzeichnen. Das Empfangsgebäude stand noch bis in die späten 60er Jahre, bevor es für das Olympiastadion Platz machen musste.

Im Bayern-Atlas kann man online historische Karten einsehen. Auf der Karte von 1960 sind die alten Gebäude nördlich des Würm-Kanals (heute Olympiasee) zu finden.

Das Lösungswort:

Zu notieren waren somit diese zwölf Lösungsbuchstaben, hier bereits alphabetisch sortiert: A B C E F H K M R T X Y

Davon brauchten wir diese acht Buchstaben: A E F H M R T Y

Aus diesen acht Buchstaben war nun noch unser Lösungswort zu bilden: MEYFARTH.

Die sechzehnjährige Ulrike Meyfarth errang 1972 in München völlig überraschend die Goldmedaille im Hochsprung und stellte dabei den Weltrekord in dieser Disziplin ein. 1984 in Los Angeles holte sie wiederum Gold.

Team
Rätsel CUS, (projekte.cus-raetsel.com)
Redaktion René Hofmann, Joachim Mölter, Lisa Sonnabend
Digitales Storytelling Katja Schnitzler
Bildredaktion Stefanie Preuin
Infografik Sarah Unterhitzenberger
Digitales Design Felix Hunger, Dominik Wierl