Süddeutsche Zeitung

Pro Sieben:Zervakis und Klamroth interviewen Scholz

Nach Annalena Baerbock wird am kommenden Mittwoch auch Olaf Scholz Pro Sieben ein Live-Interview geben.

Von Aurelie von Blazekovic

Nach Annalena Baerbock von den Grünen interviewt Pro Sieben nun den nächsten Kanzlerkandidaten: Am 12. Mai tritt Olaf Scholz (SPD) live in einer Sondersendung des Privatsenders auf.

Interviewt wird Scholz von Linda Zervakis, dem neuen Gesicht des Senders, zusammen mit Louis Klamroth. Auch Klamroth ist neu bei Pro Sieben, bisher moderierte er etwa die politische Talkshow Klamroths Konter bei n-tv. Der Senderchef Daniel Rosemann erklärte schon in der vergangenen Woche, dass Pro Sieben daran arbeite, alle Kanzlerkandidaten zu Interviews in der Primetime zu bewegen.

Vor der Bundestagswahl werde Pro Sieben auch "weiter politische Themen besetzen, die den Menschen unter den Nägeln brennen", teilt der Sender am Mittwoch mit. Allem Vernehmen nach ist es also nur eine Frage der Zeit bis zum großen Laschet-Interview beim Privatsender.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5285333
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/cag
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.