Süddeutsche Zeitung

Dritte Liga:Nebensache Fußball

SpVgg Unterhaching und Saarbrücken trennen sich torlos, die Partie wird von der schweren Verletzung des früheren Ingolstädters Patrick Schmidt überschattet.

Von Stefan Galler

Unterhachings Rechtsverteidiger Markus Schwabl, der momentan verletzungsbedingt vor allem in seinem zweiten Job als Sportdirektor arbeitet, brachte es in der Halbzeitpause bei Magentasport auf den Punkt: "Da rückt der Fußball in den Hintergrund." Eine halbe Stunde war in der Drittligapartie der SpVgg gegen den 1. FC Saarbrücken am Sonntagabend gespielt, da kam es im Mittelfeld zu einem entsetzlichen Zusammenprall: Hachings Verteidiger, U20-Junioren-Nationalspieler Benedikt Bauer, ging mit vollem Risiko in das Duell mit dem Saarbrücker Patrick Schmidt, dem dabei Schien- und Wadenbein brachen. Nach einer längeren Unterbrechung konnte der 30-jährige frühere Ingolstädter abtransportiert werden - zurück blieben geschockte Kollegen und Zuschauer.

Bis zu diesem Einschnitt hatte Unterhaching das Geschehen im Griff gehabt und durch Toptalent Maurice Krattenmacher (28.) sowie Simon Skarlatidis (30.) zwei gute Gelegenheiten vergeben. Als es wieder losgehen konnte, war viel Gift im Spiel, ein Foul reihte sich an das nächste, SpVgg-Präsident Manfred Schwabl musste sich sogar Beleidigungen von Saarbrücker Ersatzspielern gefallen lassen. Die Gäste hatten noch vor dem Wechsel eine dicke Chance, doch der Kopfball von Kai Brünker verfehlte sein Ziel knapp (45.+5). Im zweiten Durchgang waren die Saarländer dann die meiste Zeit über feldüberlegen, doch die erste gute Chance hatte Haching, als Mathias Fetsch eine Hereingabe von Aaron Keller um Haaresbreite verpasste (75.). Und kurz vor dem Ende hätten die Gastgeber sogar noch einen Elfmeter bekommen müssen, doch Schiedsrichter Felix Bickel übersah das Handspiel von Saarbrückens Lukas Boeder (89.). Die Drangphase der konditionell fitten Rot-Blauen in der Nachspielzeit überstand der FCS schadlos, letztlich blieb es beim 0:0, womit Aufsteiger Haching auch nach sechs Spieltagen weiterhin unbesiegt bleibt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6236260
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.