Süddeutsche Zeitung

Medienkolumne "Abspann":Zeitreise für sieben Euro

Beobachtungen aus der Medienlandschaft, diesmal: Die neue "Bunte Quarterly" und ihre ausgesuchten Interviewpartner.

Von Elisa Britzelmeier

Die Bunte hat was Neues. Vierteljährlich erscheint nun Bunte Quarterly, eine "Verlängerung des Hauptheftes", wie es vom Verlag Hubert Burda Media heißt. Man muss dem Klatschblatt gratulieren, vor allem dazu, dass die Klima-Aktivistin Luisa Neubauer auf dem Cover der ersten Ausgabe landete. Sonst hätte man das Ganze glatt für ein hübsch gestaltetes Heft aus der Vergangenheit gehalten. Unter den anderen "Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Kunst & Kultur, Sport oder auch Politik", auf die man mit genug Raum nun "tiefgründiger eingehen" möchte, wie der Verlag ankündigt, sind nämlich: Thomas Gottschalk, Gloria von Thurn und Taxis, Senta Berger, Nina Ruge, Doris Schröder-Köpf und die No Angels (waren mal "Popstars", versuchen ein Comeback).

Inspiriert sei man, so teilt der Verlag weiter mit, von Andy Warhol. Der hat schließlich, auch schon länger her, eine Zeitschrift namens Interview gegründet, dementsprechend liegt der Fokus bei Bunte Quarterly auf, genau, Interviews. Mit skurrilen Folgen. Das Inhaltsverzeichnis verspricht unter der Überschrift "Interviews" nicht nur Neubauer, Berger und den 1987 verstorbenen Warhol, sondern auch "Chanel N°5", Seite 82, und "Luxus-Handtaschen", Seite 38. Ein Interview mit Luxus-Handtaschen? Gespannt blättert man, in Erwartung eines aufschlussreichen Gesprächs, etwa:

Bunte Quarterly: Welche drei Dinge würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen?

Handtasche (gibt sich zugeknöpft).

Leider gibt's auf Seite 38 dann doch kein Interview mit einer Handtasche, sondern einen schnöden durchgeschriebenen Artikel, zum Parfüm übrigens ebenso. Aber man erfährt: Eine Birkin Bag "gilt unter Frauen als Ritterschlag". Sieben Euro kostet das neue Magazin. Nie waren Zeitreisen so billig.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5280171
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/tyc
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.