Süddeutsche Zeitung

VfB Stuttgart:Präsidium ohne Hildebrand

Der ehemalige Nationaltorhüter Timo Hildebrand, 40, wird vorerst nicht ins Präsidium des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart aufrücken. Der Vereinsbeirat entschied sich für zwei andere Kandidaten, von denen einer auf der Mitgliederversammlung am 14. Juli ins Präsidium gewählt werden kann. Kandidieren werden der ehemalige VfB-Spieler Werner Gass sowie der Unternehmensberater Rainer Mutschler. Hildebrand soll künftig im Nachwuchsbereich des VfB mitwirken.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4446948
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 15.05.2019 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.