Süddeutsche Zeitung

Anschlag in Kopenhagen:Dänische Polizei fahndet nach Täter

  • Während einer Veranstaltung in Kopenhagen zu Meinungsfreiheit und Islam sind in einem Kulturzentrum Schüsse gefallen.
  • Dabei wurde eine Person getötet, drei Polizisten wurden verletzt.
  • Die dänische Polizei fahndet nach dem Täter. Die schwedische Polizei und die Bundespolizei unterstützen. Zunächst war von zwei Verdächtigen auf der Flucht die Rede.
  • Die dänische Regierung geht von einem Terrorakt aus. Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt sagte:"Alles deutet darauf hin, dass die Schüsse eine politisch motivierte Attacke darstellen."

Von Sarah K. Schmidt, Gunnar Herrmann und Thomas Steinfeld

Hier die Ereignisse vom Samstag:

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2351635
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/segi/sks
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.