Süddeutsche Zeitung

EU:Europawahl: Probleme bei Stimmabgabe in Großbritannien

London (dpa) - Unter dem Schlagwort #DeniedMyVote häufen sich in sozialen Medien die Klagen von EU-Bürgern, die in Großbritannien nicht an der Europawahl teilnehmen durften. EU-Bürger mussten im Vereinigten Königreich ein Formular abgeben, in dem sie versicherten, nicht in ihrem Heimatland abzustimmen. Informationen darüber seien aber bei vielen zu spät oder gar nicht angekommen, so die Kritik. Die britische Wahlkommission sagte, schuld daran sei die kurzfristige Bekanntgabe der Regierung gewesen, dass Großbritannien an der Wahl zum Europaparlament trotz der Austrittspläne teilnehmen werde.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal