Süddeutsche Zeitung

Afghanistan:Laschet befürwortet Gespräche mit Taliban, um Menschen zu helfen

  • Um Menschen zu retten, sollte Deutschland mit den Taliban sprechen, sagt Laschet
  • Seit Sonntag sind der Nato zufolge mehr als 18 000 Menschen aus Kabul gerettet worden.
  • Vor den Freitagsgebeten fordern die Taliban Imame auf, für die Vorteile des islamischen Systems werben.
  • Ein Angehöriger eines Journalisten der Deutschen Welle wird in Afghanistan getötet.

Nach dem Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan rücken die islamistischen Taliban immer weiter vor und erobern die Macht im Land. Die wichtigsten Entwicklungen im Newsblog.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5382865
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa/Reuters/epd/Blo/
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.