Süddeutsche Zeitung

Polizei warnt:Falsche Prüfer von Rauchmeldern unterwegs

Die Feuermelder sind erst vom kommenden Jahr an Pflicht. Kriminelle machen sich das jetzt schon zunutze.

Die Polizei warnt vor falschen "Rauchmelderprüfern", die derzeit vor allem in Greiling und Reichersbeuern an Haustüren klingeln. Sie geben sich als Feuerwehrleute aus, um angeblich den vorschriftsgemäßen Einbau der Geräte zu kontrollieren.

Die Tölzer Inspektion nimmt an, dass es sich dabei um Trittbrettfahrer handelt, welche die Einbaupflicht vom kommenden Jahr an als Vorwand nutzten, um womöglich die Anwesen auskundschaften zu können. Darum raten die Beamten, in solchen Fällen unbedingt die Polizei zu verständigen. Kontrolle schade schließlich nie.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3724906
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 26.10.2017 / sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.