Süddeutsche Zeitung

Corona in Dietramszell:Mittelschüler positiv getestet

Ein Kind aus der Mittelschule in Dietramszell ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Betroffen sind alle Mitschüler aus seiner Klasse und fünf Lehrkräfte.

Von Alexandra Vecchiato

Ein Kind aus der Mittelschule in Dietramszell ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das teilt das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen mit. Am Dienstag sei das Gesundheitsamt über den positiven Befund informiert worden, so die Kreisbehörde. Da das Kind im "infektiösen Zeitraum" am Unterricht teilgenommen habe, seien alle Mitschüler aus seiner Klasse und fünf Lehrkräfte betroffen.

Das Kind hatte Kontakt zu einer positiv getesteten Person und wurde darüber am vergangenen Freitag abends informiert. Daraufhin ließ sich die gesamte Familie testen. Bis auf das Kind waren die Ergebnisse der restlichen Familienmitglieder negativ. Doch hatte es bis zum Eintreffen des Testergebnisses am Unterricht teil. Deshalb musste sich die komplette Klasse sowie ein Spielgefährte in häusliche Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt hat alle Betroffenen am Dienstagabend informiert und wird in den nächsten Tagen die Tests durchführen. Die übrigen Mittelschüler sind nicht betroffen, sie können weiterhin am Unterricht teilnehmen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5034390
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 17.09.2020 / veca
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.