Süddeutsche Zeitung

SZ-Podcast "Das Thema":Olympia-Attentat 1972: Als die heiteren Spiele zur Katastrophe wurden (Teil 1)

Vor 50 Jahren finden in München Olympische Sommerspiele statt. Es sind erfolgreiche Wettbewerbe. Bis eine Geiselnahme alles überschattet.

Von Carolin Lenk und Justin Patchett

In München, 1972, da wollte sich Deutschland weltoffen zeigen, bunt, fröhlich. Die Olympischen Sommerspiele sollten heiter werden, ganz anders als Hitlers Spiele 1936. Und zu Beginn sind sie das auch.

Doch dann verändert eine Geiselnahme durch palästinensische Terroristen alles - 11 Israelische Sportler und ein Deutscher Polizist sterben. Der Polizeieinsatz wirft bis heute Fragen auf. Und die Tat wird die Olympischen Spiele für immer verändern.

Wie, darüber sprechen in diesem ersten Teil einer Doppelfolge von "Das Thema" die SZ-Redakteure Roman Deininger und Joachim Mölter sowie Ankie Spitzer, die 1972 mit einem der Opfer verheiratet war. Teil 2 erscheint am 07. September 2022.

So können Sie den SZ-Podcast abonnieren

"Das Thema" erscheint jeden zweiten Mittwoch um 17 Uhr. In der halbstündigen Audiosendung sprechen Redakteure der Süddeutschen Zeitung über ihre Themen und Recherchen.

Alle Folgen von "Das Thema" finden Sie unter sz.de/das-thema, sobald sie erscheinen. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. (Zum XML-Feed geht es hier lang.)

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5648323
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.