Süddeutsche Zeitung

Evangelische Kirche:Nürnberger Dekan wird neuer Regionalbischof

Christian Kopp wird neuer evangelischer Regionalbischof in München und Oberbayern. Der 54 Jahre alte Dekan aus Nürnberg tritt die Nachfolge von Susanne Breit-Keßler an, die am 30. November nach 18 Jahren in Ruhestand geht, wie die Landeskirche am Dienstag mitteilte. Er freue sich sehr auf die neue Aufgabe, sagte Kopp . "In meinen bisherigen Begegnungen habe ich an vielen Orten in Oberbayern eine lebendige und fantasievolle evangelische Kirche wahrgenommen. Intensiv pflegen möchte ich weiter den guten Kontakt zu den Geschwistern in der Ökumene und den anderen Religionsgemeinschaften." Der gebürtige Regensburger ist mit einer Pfarrerin verheiratet, das Paar hat zwei erwachsene Kinder.

Von 2003 bis 2012 war er Pfarrer an der St. Georgskirche in Nürnberg. Seit September 2013 ist er Dekan im Dekanatsbezirk Nürnberg-Süd. Als Regionalbischof für München und Oberbayern ist Kopp künftig für rund 150 evangelische Gemeinden mit etwa 493 000 Mitgliedern zuständig. Der Kirchenkreis erstreckt sich von Mittenwald bis Freising und von Landsberg bis Burghausen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4526859
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 17.07.2019 / infu
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.