Süddeutsche Zeitung

CSU:Seehofer gibt Landtagsmandat ab

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wird sein Mandat als bayerischer Landtagsabgeordneter zum 1. Mai niederlegen. Das bestätigte ein Sprecher des Landtags am Sonntag. Am Freitag war Seehofer demnach mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) in Ingolstadt zusammengekommen, um ihr gegenüber den Mandatsverzicht zu erklären. Dieser soll mit Ablauf des 30. April wirksam werden. Der CSU-Parteichef und ehemalige Ministerpräsident war nach der Regierungsbildung im Bund als neuer Innenminister der großen Koalition nach Berlin gewechselt, den Posten als Regierungschef in München hatte er im März niedergelegt. Kurz darauf war Markus Söder zu seinem Nachfolger gewählt worden. Für Seehofer rückt der 52-jährige Landwirt Markus Fröschl aus Trostberg in den Landtag nach.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3961254
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 30.04.2018 / afp, sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.