Süddeutsche Zeitung

Geschichte:Kalenderblatt 2020: 20. September

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. September 2020:

38. Kalenderwoche, 264. Tag des Jahres

Noch 102 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Eustachius, Giovanni, Warin

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die Spitzen der großen Koalition einigen sich nach langen Verhandlungen auf ein Klimapaket, das 54 Milliarden Euro umfasst. Um die Klimaschutz-Ziele für 2030 zu erreichen, soll der Co2-Ausstoß einen Preis bekommen und Benzin, Heizöl sowie Erdgas teurer werden.

2015 - Das Linksbündnis Syriza von Alexis Tsipras gewinnt die Parlamentswahl in Griechenland.

2000 - Auf Druck von Nelson Mandela unterzeichnen die letzten drei Tutsi-Parteien den Friedensvertrag für Burundi. Dem Krieg zwischen Tutsi-Armee und Hutu-Rebellen waren Hunderttausende zum Opfer gefallen.

2000 - Das Bundeskabinett beschließt erstmals einen Rüstungsexportbericht. Darin werden die erteilten Exportgenehmigungen nach Empfängerländern sowie Art und Wert der Rüstungsgüter aufgelistet.

1990 - Bundestag und DDR-Volkskammer beschließen den Einigungsvertrag zwischen den beiden deutschen Staaten. Mit Billigung durch den Bundesrat am 21. September ist der Weg frei zur Deutschen Einheit.

1955 - In Moskau wird der "Vertrag über die gegenseitigen Beziehungen zwischen der DDR und der Sowjetunion" unterzeichnet, der die volle Souveränität der DDR bestätigt.

1920 - Spanien gründet eine Fremdenlegion.

1870 - Die Truppen des Königreichs Italien marschieren in das vom Papst regierte Rom ein. Die Eroberung bedeutet das Ende des Kirchenstaates und den Abschluss des Einigungsprozesses des italienischen Nationalstaates.

1697 - Der Pfälzische Erbfolgekrieg, den Ludwig XIV. angezettelt hatte, endet mit dem Frieden von Rijswijk (Niederlande). Dabei wird die Rheingrenze als Grenze zwischen Deutschland und Frankreich festgelegt.

GEBURTSTAGE

1995 - Laura Dekker (25), niederländisch-deutsch-neuseeländische Seglerin, segelte 2010-2012 alleine um die Welt - als der bis dahin jüngste Mensch

1990 - Jonas Nay (30), deutscher Schauspieler ("Deutschland 86", "Homevideo") und Musiker

1980 - Judith Schalansky (40), deutsche Schriftstellerin ("Der Hals der Giraffe")

1980 - Mehrzad Marashi (40), deutscher Popsänger, Gewinner der siebten Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS)

1935 - Walter Eschweiler (85), deutscher Fußballschiedsrichter, FIFA-Schiedsrichter 1970-84, TV-Star ("Maoam", ​"Spiel ohne Grenzen")

TODESTAGE

2016 - Curtis Hanson, amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent ("L.A. Confidential"), geb. 1945

2005 - Simon Wiesenthal, österreichisch-israelischer Architekt und Autor, "Nazijäger", überlebte mehrere Konzentrationslager und widmete sein Leben der Suche und Verfolgung von untergetauchten Nazi-Verbrechern, Gründer des Dokumentationszentrums des Bundes Jüdischer Verfolgter des Naziregimes in Wien, geb. 1908

© dpa-infocom, dpa:200907-99-455908/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200907-99-455908
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal