Süddeutsche Zeitung

Abgas-Skandal:Volkswagen will 8,5 Millionen Autos zurückrufen

So viele Wagen sollen in Europa in die Werkstätten, um die Manipulationssoftware zu entfernen. In weiteren Ländern prüfe der Konzern noch.

Volkswagen will in Europa insgesamt 8,5 Millionen Fahrzeuge zurückrufen. Zuvor hatte das Kraftfahrt-Bundesamt für Deutschland einen Rückruf von 2,4 Millionen VW-Dieselfahrzeugen angeordnet.

In der Affäre um die Manipulation von Abgasuntersuchungen durch die Volkswagen AG hatte heute auch Österreichs Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ) angeordnet, dass rund 363 000 Fahrzeuge in die Werkstätten müssen. Dort wie in Deutschland werde die Rückrufaktion werde Anfang 2016 beginnen.

Wie viele Autos über Europa hinaus betroffen seien, werde "individuell in jedem Land im Detail geklärt", heißt es von der Wolfsburger Konzernspitze.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2694706
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.