Süddeutsche Zeitung

Champions League der Frauen:Neues Format und neuer Wettbewerb

Die Europäische Fußball-Union Uefa hat eine Reform der Champions League der Frauen sowie einen weiteren Wettbewerb angekündigt. Wie bei den Männern ab der kommenden Saison wird in der Königsklasse der Frauen ab der Spielzeit 2025/26 in der Vorrunde nicht mehr in Gruppen, sondern in einem Ligasystem gespielt. Statt bislang 16 Vereine werden dann 18 Teams teilnehmen, die zunächst drei Heim- und drei Auswärtsspiele absolvieren. Details zum zweiten Europapokal für die Fußballerinnen, der in etwa der Europa League bei den Männern gleichen könnte, wurden am Samstag nach der Sitzung des Uefa-Exekutivkomitees in Hamburg nicht genannt. Die Uefa kündigte für Montag weitere Einzelheiten an.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6313295
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa/sjo
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.