Süddeutsche Zeitung

Die Stimmen zum Pokal-Halbfinale:"Entschuldigen werde ich mich nicht"

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp gibt zu, dass seine Mannschaft mit Glück ins Finale gekommen ist. Bayern-Kapitän Philipp Lahm kann das Unfassbare nicht erklären. Und Pep Guardiola ist stolz auf seine Mannschaft.

FC Bayern - Borussia Dortmund 1:3 nach Elfmeterschießen

Philipp Lahm (Bayern-Kapitän): "Das kann man nicht erklären. Das kann mal passieren, dass man ausrutscht. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Glückwunsch an Dortmund. Man muss auch gratulieren können."

Manuel Neuer (Bayern-Torwart): "Ich denke, wir hätten einfach weiter spielen müssen. Wir haben alles unter Kontrolle gehabt."

Pep Guardiola (Bayern-Trainer): "Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, ich bin sehr zufrieden und ich gratuliere Dortmund."

Mats Hummels (BVB-Verteidiger): "Wir wussten, dass wir immer eine Chance haben in München. Es war hier immer knapp und spannend. Die stärkste Mannschaft Deutschlands haben wir heute ausgeschaltet. Das Endspiel wird auf jeden Fall geil, egal gegen wen."

Thomas Müller (Bayern-Stürmer): "Wir haben für zehn Minuten die Struktur verloren. Im Endeffekt ist nicht viel gelaufen für uns. Wir haben nicht wirklich viel falsch gemacht, aber gehen als Verlierer nach Hause. Das kotzt mich an."

Jürgen Klopp (BVB-Trainer): "Das war ein Höllenspiel heute. Glück gehabt, gar keine Frage. Entschuldigen werde ich mich nicht, ich bin total glücklich."

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandschef FC Bayern): "Das ist Pech. Elfmeterschießen ist immer Vabanquespiel. Ich bin traurig für die Mannschaft, sie hat großartig gespielt."

Mitchell Langerak (BVB-Torwart): "Es ist unglaublich, ich kann nicht die richtigen Worte finden. Heute war unser Tag, für mich auch."

Hans-Jürgen Watzke (BVB-Geschäftsführer): "Einen Lkw gibt es nur, wenn wir den Titel auch gewinnen. Entscheidend ist für uns aber erst mal der Samstag, gegen Hoffenheim, dass wir da Punkte holen."

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2457796
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
sz.de/dpa/schma
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.