Süddeutsche Zeitung

USA:Sanktionen ohne Ausnahme

Die USA wollen bei ihren Sanktionen gegen Öl-Einfuhren aus Iran keine Ausnahmen mehr zulassen. Außenminister Mike Pompeo sagte am Montag, es werde keine Gnadenfrist mehr geben, bisherige Ausnahmen endeten am 1. Mai. Die Türkei, Japan, Südkorea, China und Indien müssen dann mit US-Sanktionen rechnen, wenn sie weiter Erdöl aus Iran importieren. Die Trump-Regierung betonte, mit Verbündeten wie Saudi-Arabien dafür zu sorgen, dass es auf dem Ölmarkt genug Angebot gebe. Die USA führten Sanktionen gegen Staaten ein, die Öl aus Iran importierten, nachdem sie 2018 den Atomvertrag mit Iran gekündigt hatten. Teheran verpflichtet sich darin, sein Atomprogramm herunterzufahren, dafür wurden Sanktionen aufgehoben.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4417595
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 23.04.2019 / dpa, Reuters
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.