Süddeutsche Zeitung

Promi-Paar:David Beckham gratuliert Victoria zum 50. Geburtstag

Victoria Beckham ist 50 und ihr Mann David gratuliert - unter anderem mit einem Liebesgruß bei Instagram. Und auch die Jubilarin selbst meldet sich zu Wort.

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

London (dpa) - Mit einem Fotorückblick hat David Beckham seiner Frau Victoria zu ihrem 50. Geburtstag gratuliert. „Happy Birthday to my beautiful wife“, schrieb der frühere Fußballprofi bei Instagram, wo er mehrere Bilder veröffentlichte, die Victoria zum Beispiel als Kind, als Spice Girl oder mit ihrer Familie zeigten. Sie solle stolz darauf sein, was sie erreicht und aufgebaut habe.

„Posh spice, Geschäftsfrau und natürlich die Heirat mit einem Kapitän Englands“, schrieb der 48-Jährige und postete dazu einen lachenden Smiley. „Aber dein größter Erfolg sind deine Kinder, du begleitest sie, liebst sie und lehrst sie. Sie lieben dich mehr als Worte sagen können, wir lieben dich alle so sehr.“

Victoria Beckham, die neben ihrer Musikkarriere als Designerin erfolgreich geworden ist, wurde 1974 in England geboren. Sie ist seit 25 Jahren mit David Beckham verheiratet. An ihrem Geburtstag veröffentlichte sie ebenfalls eine Reihe alter Bilder und bedankte sich bei ihrem Mann, ihren Kindern und ihren Eltern.

„Ich glaube, dass man vieles sein kann. Ein Popstar, eine Mutter, eine Ehefrau, eine Designerin... Meine Leidenschaft war es immer, große Träume zu haben und dann noch größere Träume!“, hatte Victoria schon am Vortag geschrieben. „Das ist der Beginn eines aufregenden, neuen Kapitels und ich fange gerade erst an.“

© dpa-infocom, dpa:240417-99-709088/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240417-99-709088
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal