Süddeutsche Zeitung

Trudering:Tanz, Bier, Politik und ein Feuerwerk

Nicht nur Tanz, Musik, Bier und Hendl, auch Politik hat die Truderinger Festwoche in diesem Jahr zu bieten. Von Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, feiert der Stadtteil täglich auf dem Truderinger Festplatz an der Wasserburger Landstraße, Ecke Feldbergstraße. Das Fest beginnt am Freitag, 24. Mai, um 18 Uhr mit dem Fassanstich durch Stadtrat Helmut Schmid. Danach spielt die Partyband "Eslarner" auf. Am Samstag, 25. Mai, 11 Uhr, beginnt der Schaustellerbetrieb. Nach einer politischen Veranstaltung der CSU mit dem Fraktionsvorsitzenden der Europäischen Volkspartei im Europaparlament, Manfred Weber, und dem CSU-Generalsekretär Markus Blume um 13 Uhr geht es am Abend mit bayerischer Rockmusik der Band Münchner G'schichten weiter. Auch am Montag, 27. Mai, sind Politiker im Festzelt zu Gast. Bei einer Veranstaltung der SPD spricht der Bundestagsabgeordnete Sigmar Gabriel mit dem Stadtrat. Eine weitere Besonderheit der Festwoche ist der "Großkampftag Boxen" am Donnerstag, 30. Mai. Hier tritt der TSV München von 1860 von 10.30 bis 13 Uhr gegen verschiedene europäische Vereine an. Das zweite Festwochenende beginnt mit Musik. Die "Eslarner" stehen am Samstag, 1. Juni, noch einmal von 18 Uhr an auf der Bühne. Der Sonntag, 2. Juni, startet mit einem Gottesdienst im Festzelt, es spielt der Truderinger Musikverein. Zum Ausklang der Festivitäten gibt am Abend von 18 Uhr an die Partyband Cagey Strings ihr Bestes. Nach Einbruch der Dunkelheit setzt ein Feuerwerk den Abschluss. Das Programm und Informationen gibt es unter www.truderinger-festring.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4459861
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 24.05.2019 / past
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.