Süddeutsche Zeitung

Tagesstätte in München:Zwei Kinder an Schweinegrippe erkrankt

Eine Münchner Kindertagesstätte musste geschlossen werden: Zwei Dreijährige haben sich mit Schweinegrippe angesteckt.

Wegen Schweingrippe-Fällen bei zwei Kindern ist in eine Münchner Tagesstätte geschlossen worden. Wie die Stadt mitteilte, sind zwei Dreijährige, die die privat betriebene Kindertageseinrichtung besuchen, an dem neuen Grippevirus erkrankt.

Beiden Kindern gehe es gut: Der Junge ist zu Hause, das Mädchen wurde vorsorglich stationär aufgenommen. Die Kindertageseinrichtung bleibt sicherheitshalber zehn Tage lang geschlossen, um weitere Infektionen zu vermeiden.

In der Einrichtung werden 36 Kinder betreut. Nach zehn Tagen besteht nach derzeitigem Wissensstand keine Infektionsgefahr mit dem Virus A/H1N1 mehr. Mit den beiden neuen Infektionen gibt es in Bayern mittlerweile 24 bestätigte Fälle der Schweinegrippe.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.444007
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
sueddeutsche.de/ddp-bay/sonn
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.