Süddeutsche Zeitung

Gilching:Behinderungen auf der Lindauer Autobahn

Für den sechsstreifigen Ausbau der Autobahn A 96 zwischen Oberpfaffenhofen und Germering werden fahrbahnüberspannende Schilderbrücken an sechs Stellen errichtet. Die dazu nötigen nächtlichen Sperrungen von Spuren und Drosselfahrten sind vom 19. September bis 24. Oktober geplant. Zwischen 22 und 5 Uhr werden einzelne Spuren gesperrt, von 23.30 bis 2.30 Uhr gibt es Drosselfahrten mit Verkehrsanhaltungen von etwa 15 Minuten durch die Polizei. Diese Stopps für die Montage der fahrbahnüberbrückenden Querriegel sind an verschiedenen Tagen angesetzt. Zwischen den Ausfahrten Gilching und Germering-Süd: in beide Richtungen am 19. September von 1 Uhr an, sowie am 10. Oktober von Mitternacht an. In Richtung Lindau wird am 24. September von 23.30 Uhr an und am 25. September von 2.30 Uhr an gebremst. Zwischen der Anschlussstelle Oberpfaffenhofen und Gilching sind am 24. Oktober von Mitternacht an in beide Richtungen Drosselungen geplant. Um die seitlichen Stiele der Schilderbrücken aufzustellen, werden in mehreren Nächten die äußeren Spuren zwischen Gilching und Germering-Süd gesperrt: in Richtung Lindau vom 18. bis 19. September, in beide Fahrtrichtungen vom 23. bis 25. September und in Richtung München vom 9. bis 10. Oktober.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4606601
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 19.09.2019 / prt
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.