Süddeutsche Zeitung

Taxi für Frauen:Damit der Heimweg sicher ist

Seit 2020 erhalten Frauen in München Gutscheine für Taxifahrten. Das Angebot war zunächst ein Versuch und soll nun dauerhaft eingeführt werden.

Damit Frauen sich nachts auf dem Heimweg sicher fühlen können, hat die Stadt zum 1. März 2020 das Frauen-Nacht-Taxi eingeführt. Seither können sie sich kostenlos Gutscheine für Taxifahrten abholen. Das zunächst als Versuch angelegte Angebot soll nun dauerhaft eingeführt werden. An diesem Dienstag entscheidet der Kreisverwaltungsausschuss des Stadtrates darüber.

Die Gutscheine gibt es in den Bürgerbüros, den Sozialbürgerhäusern, der Gleichstellungsstelle sowie in der Stadtinformation im Rathaus. Ausgehändigt werden jeweils drei Gutscheine, deren Wert von fünf auf sechs Euro steigen soll. Pro Fahrt kann nur ein Gutschein eingereicht werden, dies gilt auch, wenn mehrere Frauen gemeinsam ein Taxi nutzen.

Seit Beginn der Probephase wurden 24600 Gutscheine ausgegeben, von denen 3400 abgerechnet wurden. Weil sie das Angebot nicht kannten, lehnten Taxler vereinzelt die Gutscheine ab, weshalb das Taxigewerbe weiterhin Aufklärungsarbeit leistet. Neben der Papierversion will die Stadt vom nächsten Jahr an einen digitalen Gutschein entwickeln.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6310112
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/schub/kaal
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.