Süddeutsche Zeitung

München:56-Jährige vergewaltigt

Zwei Tatverdächtige sitzen in Haft

Eine 56 Jahre alte Frau ist Ende August im Alten Botanischen Garten von zwei Männer vergewaltigt worden. Die Polizei meldete den Fall erst jetzt - fast zwei Monate später. Sie hat zwei Tatverdächtige ermittelt, die nun in Haft sitzen. Die Ermittlungen dauern an.

Das Opfer ist eine Angestellte aus Berlin. Sie hatte sich am 29. August, einem Samstag, auf einer Parkbank unter einer Decke schlafen gelegt. Warum sie im Park schlief, konnte die Polizei nicht sagen, die Frau verfügt über einen Wohnsitz in Berlin. Gegen 3.15 Uhr wurde sie wach, weil sich zwei Männer in einer ihr unbekannten Sprache lautstark unterhielten. Sie bat die Unbekannten, leiser zu sein.

Daraufhin gingen die Männer auf sie zu, drückten sie auf den Boden und zogen sie aus. Einer von ihnen, ein 22 Jahre alter Mann aus dem Kreis Straubing-Bogen, vergewaltigte die Frau, während der andere Mann sie festhielt. Laut Polizei war die 56-Jährige den Männern körperlich unterlegen und konnte sich nicht wehren. Als sie um Hilfe schreien wollte, hielt ihr einer den Täter den Mund zu. Dann verschwanden die Verbrecher in Richtung Luisenstraße. Das Opfer verständigte sofort die Polizei, aber die Täter waren längst verschwunden.

Doch der Vergewaltiger hatte DNA-Spuren hinterlassen. Die Auswertung führte zu dem polizeibekannten 22-Jährigen. Die Staatsanwaltschaft München I beantragte sofort Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde am 15. Oktober an seinem Wohnort von der Polizei angetroffen. Anschließend wurde er in die Justizvollzugsanstalt nach Stadelheim gebracht. Die Münchner Fahnder ermittelten weiter und stießen im Umfeld des Vergewaltigers auf einen zweiten Mann, der als Mittäter in Frage kam. Bei ihm handelt es sich um einen 25-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg. Auch er bekam Besuch von der Polizei und wurde vergangenen Donnerstag festgenommen und in die Haftanstalt gebracht. Er wird nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der entscheidet, ob auch er hinter Gittern bleibt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2705746
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 24.10.2015 / wim
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.