Süddeutsche Zeitung

Taufkirchen:Hilfe unter Nachbarn

Menschen, die in Zeiten der Corona-Krise Hilfe brauchen, können sich an die Nachbarschaftshilfe Taufkirchen wenden. Unter dem Motto "Nachbarschaftshilfe hilft!" vermittelt sie Freiwillige, die einkaufen gehen, Medikamente und Rezepte abholen, zur Post gehen oder andere Dinge erledigen. Diese Hilfe ist kostenlos und ehrenamtlich, schreibt die Nachbarschaftshilfe. Wer sich informieren möchte, die Nachbarschaftshilfe ist telefonisch unter der Nummer 089 / 66 60 91 80 zu erreichen, per E-Mail info@nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de oder unter www.nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de. Die Geschäftsstelle im Haus der Nachbarschaftshilfe sei zwar besetzt, derzeit werde aber die Kontaktaufnahme per E-Mail bevorzugt. Es werden auch noch Helfer gesucht.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4858690
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 27.03.2020 / SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.