Süddeutsche Zeitung

Pullach:Aberwitziges im Bürgerhaus

Mit Anfang 20 entflieht Joachim Meyerhoff der Enge seiner norddeutschen Heimat, um eine Zivildienststelle in München anzutreten. In Ermangelung eines bezahlbaren Zimmers zieht er bei den Großeltern ein, die in einer alten Villa am Nymphenburger Schlosspark residieren. Zu seiner großen Überraschung besteht er die eher en passant absolvierte Aufnahmeprüfung an der Otto-Falckenberg-Schule und sieht sich so einem Spagat zwischen Schauspielausbildung, in der er physisch wie psychisch auseinandergenommen wird, und dem bizarren wie alkoholdurchtränkten Alltag mit seinen Großeltern gegenüber. Das Metropoltheater München bringt mit "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" am Montag, 4. und Dienstag, 5. Oktober, eine schier unendliche Reihung aberwitziger Ereignisse auf die Bühne des Pullacher Bürgerhauses. Um 19.30 Uhr beginnt jeweils die Einführung, um 20 Uhr das Stück. Karten sind unter Tel.: 089/744 744 700 oder per E-Mail an buergerhaus@pullach.de erhältlich.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5420701
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 25.09.2021 / gna
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.